Rund um die Finanzen

Leistungsabrechnung leicht gemacht

Wie lese ich eine Leistungsabrechnung und wie setzt sich die Kostenbeteiligung zusammen? Eine kleine Anleitung.

Die erste Seite Ihrer Leistungsabrechnung ist eine Zusammenfassung. Sie sehen auf einen Blick die neu verarbeiteten Rechnungen für jedes Familienmitglied mit dem Betrag der Behandlung, unserer Gutschrift an Sie respektive Ihrem Kostenanteil. Wenn Sie die Rechnungsdetails einsehen wollen, finden Sie mit der Referenznummer schnell die dazugehörige Leistungsabrechnung auf den Folgeseiten. Beispiel einer Übersichtsseite:

Leistungsabrechnung

Auf den Detailseiten führen wir für jede Rechnung die einzelnen Leistungen auf, beispielsweise ärztliche Behandlung oder Medikamente. Sie sehen, aus welchem Versicherungsprodukt die Kosten vergütet werden und wie hoch Ihr Anteil und unser Anteil daran ist. Falls wir einen Betrag nicht vollständig übernehmen, finden Sie in der Abrechnung eine Begründung.

Leistungsabrechnung

Das vollständige Beispiel einer Leistungsabrechnung finden Sie hier (PDF, 295KB) .

Wie setzt sich die Kostenbeteiligung zusammen?

In der Schweiz trägt jede und jeder Versicherte in der obligatorischen Grundversicherung einen Teil seiner medizinischen Leistungen wie Arztbehandlungen, Medikamente und Spitalkosten selbst. Diese Kostenbeteiligung setzt sich zusammen aus der Franchise (einem fixen Betrag) und dem Selbstbehalt von 10 Prozent. Wie hoch Ihre jährliche Kostenbeteiligung ist, wie viel davon Sie bereits beglichen haben und was noch offen ist, steht am Schluss Ihrer Leistungsabrechnung. Wie Sie Ihre Franchise ändern können und wann der Selbstbehalt ins Spiel kommt, erfahren Sie im Blog.