Kontakt und Beratung

Krankenkasse wechseln einfach gemacht – so verpassen Sie keine Kündigungsfrist

Sie möchten Ihre Krankenkasse wechseln? So schnell und einfach kündigen Sie Ihre Grundversicherung und Zusatzversicherungen. Hier finden Sie alle Kündigungsfristen, Kündigungstermine und Formulare für einen reibungslosen Wechsel Ihrer Krankenkasse.

Krankenkasse wechseln in 3 Schritten

  1. Prämie berechnen und Offerte bestellen
    Stellen Sie im Prämienrechner bequem den gewünschten Versicherungsschutz für Sie und Ihre Familie zusammen. Die Online-Beratung unterstützt Sie bei der Wahl der passenden Grundversicherung und Zusatzversicherungen anhand Ihrer Bedürfnisse. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

    ​Prämie berechnen

  1. Antrag online übermitteln oder einschicken
    Sind Sie mit der Offerte und Ihrer Wahl einverstanden? Dann füllen Sie direkt im Prämienrechner den Online-Antrag aus. Beantworten Sie im Fall von Zusatzversicherungen die Fragen zum Gesundheitszustand und übermitteln Sie alles online. Tipps zum Online-Antrag finden Sie hier. Oder Sie drucken den Antrag aus und senden ihn vollständig ausgefüllt an:

    Helsana Versicherungen AG, Competence Center (VCCS), Postfach, 8081 Zürich

  1. Grundversicherung und Zusatzversicherung kündigen
    Kündigen Sie Ihre bisherige Krankenversicherung erst nach unserer schriftlichen Aufnahmebestätigung. Die Kündigung der Zusatzversicherung muss je nach Vertrag bis Ende September bei der alten Kasse eintreffen. Bei der Grundversicherung haben Sie Zeit bis Ende November. Sollen wir die Kündigung für Sie weiterleiten? Senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kündigungsformular (PDF, 86KB) bis spätestens 14 Tage vor Ablauf der Kündigungsfrist an die E-Mail-Adresse: competencecenter.vccs@helsana.ch. Sobald wir Ihren Antrag geprüft und bestätigt haben, leiten wir die Kündigung an Ihre bisherige Versicherung weiter.

Kündigungsfristen: Wann die Krankenkasse wechseln?

Zusatzversicherungen kündigen bis 30. September

Bei den meisten Krankenkassen gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten per Ende Jahr. Es gibt jedoch Ausnahmen, etwa bei mehrjährigen Verträgen. Oder bei einer Prämienerhöhung: Wenn sich die Prämie der Zusatzversicherung erhöht, gilt gewöhnlich eine verkürzte Kündigungsfrist von einem Monat. Die genaue Regelung zur Kündigung finden Sie in den Versicherungsbedingungen Ihrer Krankenkasse.

Grundversicherung kündigen bis 30. November

Wenn Sie die obligatorische Grundversicherung auf den 1. Januar wechseln wollen, muss die eingeschriebene Kündigung spätestens am letzten Arbeitstag im November bei Ihrer aktuellen Versicherung eintreffen – es gilt nicht das Datum des Poststempels. Diese Kündigungsfrist von einem Monat ab Bekanntgabe der neuen Prämie gilt in jedem Fall, unabhängig von einer Prämienerhöhung oder von Ihrem Versicherungsmodell. Ein Wechsel ist zudem nur möglich, wenn Sie keine offenen Prämien haben.

Die Standard-Grundversicherung, also kein Hausarztmodell oder Telmed und nur mit einer gesetzlichen Franchise von 300 Franken (Kinder ohne Franchise), können Sie auch auf den 1. Juli wechseln. In diesem Fall muss die Kündigung spätestens am letzten Arbeitstag im März bei Ihrer Krankenkasse eintreffen.