Tipps für Ihre Reiseapotheke

Diese Mittel aus der Komplementär- und der Schulmedizin helfen gegen typische Beschwerden im Urlaub.

21.06.2017

Magen- und Darmprobleme

Komplementärmedizin:

Iberogast, Weleda Amara, Weleda Digestodoron, Okoubasan

Schulmedizin:

Medikamente wie Bioflorin, Imodium, Dulcolax 

Reisekrankheit

Komplementärmedizin:

Similasan-Reisebeschwerden oder Weleda Cocculus 

Schulmedizin:

Tabletten wie Itinerol gegen Übelkeit und Erbrechen, Reisekaugummis, z.B. Trawell

Schmerzen

Komplementärmedizin:

Similasan-Fieber und -Grippe oder Schüssler-Salz Nr. 3, 5 und 7

Schulmedizin:

Schmerzmittel mit Iboprufen oder Paracetamol, z.B. Algifor, Panadol

Wunden & Verletzungen

Komplementärmedizin:

Wund- und Heilsalben, z.B. Calendula, Teebaumöl, Arnica Globuli D/C30

Schulmedizin:

Desinfektionsmittel wie Betadine und Verbandsmaterial 

Erkältung & Husten

Komplementärmedizin:

Spagyrom-Erkältungstropfen oder Weleda Infludoron/Infludo

Schulmedizin:

Fiebersenkende Medikamente (siehe Schmerzen), Nasenspray, Mittel gegen Halsschmerzenl 

Insektenstiche & Allergien

Komplementärmedizin:

Teebaumöl, Weleda Combudoron, Similasan-Insektenstich

Schulmedizin:

Antiallergika-Tabletten, Mittel gegen juckende Insektenstiche, z.B. Fenipic Plus, Parapic

Sonnenbrand

Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor. Bei Sonnenbrand helfen kühlende Gels oder Lotionen, z.B. Sanadermil, Bepanthen (Schulmedizin) oder Weleda Combudoron (Komplementärmedizin)

Alles dabei?

Packen Sie auch allfällige persönlichen Medikamente ein und lassen Sie sich vom Arzt oder Apotheker beraten. Die erwähnten Heilmittel sind eine Empfehlung und nicht abschliessend. Sie werden von der Versicherung nicht bezahlt.

Weiterlesen

Die wichtigsten Fakten zu Sonnenbrand
Wie entsteht Sonnenbrand? Wie schützt man sich davor? Und welche Hausmittel helfen gegen die Beschwerden? Die Antworten finden Sie hier.
20. Juli 2021

Impfungen vor Reisen ins Ausland
In gewissen Ländern besteht ein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Klärung, ob Impfen sinnvoll oder obligatorisch ist.
13. Februar 2017 2 Minuten

Newsletter

Erfahren Sie mehr über aktuelle Gesundheitsthemen, und erhalten Sie alle Informationen zu unseren attraktiven Angeboten bequem per E-Mail zugestellt. Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter:

Senden

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung.
Sie haben soeben ein E-Mail mit einem Bestätigungslink erhalten. Bitte klicken Sie diesen an, um Ihre Anmeldung abzuschliessen.

Leider ist etwas schiefgelaufen.

Ihre Daten konnten nicht übermittelt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut oder melden Sie sich bei unserem Kundenservice unter 0844 80 81 82.