Kinesiologie – Muskeln als Botschafter

Ängste, Kopfschmerzen oder mit schwierigen Situationen umgehen: Das Behandlungsfeld der Kinesiologie ist gross. Mit Muskeltests testen Kinesiologinnen und Kinesiologen den Energiefluss im Körper und sie ermitteln Techniken für den Energieausgleich.

In der Kinesiologie geht man davon aus, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden. Sind sie im Einklang, kann die Energie frei durch den Körper fliessen. Der Energiefluss kann aus verschiedenen Gründen gestört werden: zum Beispiel wegen Nahrungsmitteln, die man nicht verträgt oder wegen emotional belastenden Situationen. Kinesiologinnen und Kinesiologen nehmen an, dass sich Störungen im Energiefluss in geschwächten Muskeln zeigen. Deshalb ist ihr wichtigstes Instrument der sogenannte Muskeltest.

So funktioniert der Muskeltest

Der Muskeltest wird auch körpereigenes Feedbacksystem genannt. Die Kinesiologin oder der Kinesiologe klärt in einem Gespräch zuerst Ihre Bedürfnisse ab. Wo stehen Sie? Was belastet Sie? Dann folgt der Muskeltest. Dazu wählen die Kinesiologinnen und Kinesiologen einen sogenannten Indikator-Muskel aus. Aus praktischen Gründen ist dies oft ein Armmuskel.

Jetzt müssen Sie zum Test beispielsweise Ihren Arm nach vorne strecken. Ihre Kinesiologin oder Ihr Kinesiologe nennt dann ein bestimmtes Thema oder Gefühl, eine Situation oder ein Nahrungsmittel. Danach übt sie Druck auf Ihren Arm aus. Sinkt Ihr Arm nach unten, weist dies darauf hin, dass der Energiefluss gestört ist. Können Sie Ihren Arm locker halten, fliesst die Energie zu diesem bestimmten Thema ungestört. Kinesiologinnen und Kinesiologen vertreten die Ansicht, dass die erste Reaktion eines Muskels nicht willentlich, sondern vom autonomen Nervensystem gesteuert wird. Mit dem Muskeltest wird auch ermittelt, welche Therapiemassnahmen geeignet sind.

Unsere Leistungen für Ihre Gesundheit

Mit der Zusatzversicherung COMPLETA erhalten Sie 75% der Kosten für ambulante Behandlungen und Heilmittel der Komplementärmedizin. Für stationäre Behandlungen erhalten Sie 100% der Kosten bis max. 5000 Franken pro Kalenderjahr.

Das sind kinesiologische Therapiemassnahmen

Das Ziel der kinesiologischen Therapiemassnahmen ist, dass die Energie im Körper wieder ungehindert fliesst. Kinesiologinnen und Kinesiologen nutzen verschiedene Techniken, um den Energiefluss auszugleichen. Sie halten oder klopfen zum Beispiel auf bestimmte Akupressurpunkte oder üben mit Ihnen bestimmte Atemtechniken.

Kinesiologie für Erwachsene und Kinder

Kinesiologie wird zur Prävention oder bei bestehenden Beschwerden eingesetzt. Sie ist für Menschen jeden Alters geeignet. Das Spektrum für Kinesiologie-Behandlungen ist gross: Kinesiologie wird beispielsweise bei Ängsten, Stress, Schlafstörungen, Allergien, Kopfschmerzen und Schwierigkeiten mit der Verdauung angewandt. Sie kann Ihnen auch helfen, Ihre Persönlichkeit zu entwickeln und Ihr Potenzial zu entfalten. Bei Kindern wird Kinesiologie beispielsweise genutzt, wenn Eifersucht ein Thema ist oder es ihnen schwerfällt, durchzuschlafen.

Haben Sie Fragen zur Kinesiologie?

Kontaktieren Sie unsere Gesundheitsberatung
058 340 15 69Montag bis Samstag, 6.30 Uhr bis 21.30 Uhr (Lokaltarif)

Haftungsausschluss

Die hier aufgeführten Informationen zu Gesundheitsthemen sind allgemeine Hin-weise und dienen ausschliesslich zu Informationszwecken.  Sie ersetzen keine medizinische Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen sollten Sie in jedem Fall Rat bei einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal einholen.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.