Medizinische Innovationen

Dank unseren zahlreichen Kooperationen mit Firmen und Partnereinrichtungen erhalten Sie Zugang zu innovativen medizinischen Diagnose- und Behandlungsformen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Lebensmittelintoleranzen und bestimmte Autoimmunkrankheiten werden sowohl von genetischen Faktoren als auch von Ernährung und Lebensstil beeinflusst. Genetische Tests liefern Ihnen wertvolle Hinweise und Tipps zur Prävention.

Abklärung Nahrungsmittelunverträglichkeit (Nutripass)

Die Reaktion des Körpers auf spezifische Lebensmittel hängt von der individuellen genetischen Veranlagung ab. Sind bestimmte genetische Variationen vorhanden, können gewisse Ernährungsgewohnheiten das Risiko für die Entwicklung bestimmter Krankheiten erhöhen. Ihre genetische Veranlagung zu kennen, ist daher unerlässlich, um Ihre Ernährung optimal anpassen zu können.

Nutripass von Gene Predictis

Weitere Gentests finden Sie im Abschnitt "Kostenübernahme mit PRIMEO-Zusatzversicherung".

Risiko einer Thrombose aufgrund oraler Verhütungsmittel? Risiko für genetische Fehlbildungen beim ungeborenen Kind? Familiär bedingtes Risiko für Krebserkrankungen? Lassen Sie sich testen und erfahren Sie, ob Sie oder Ihre Familie betroffen sind.

Erkennung eines Thromboserisikos (Pill Protect)

Der Gentest Pill-Protect ermittelt Ihr Risiko, aufgrund der Einnahme einer Antibabypille eine Venenthrombose zu erleiden. Der Test zieht zur Analyse auch weitere Risikofaktoren bei.

Nicht-invasiver pränataler Test zu Bestimmung genetisch bedingter Fehlbildungen (NIPT)

Bereits ab der neunten Schwangerschaftswoche können nicht-invasive Tests, das heisst Untersuchungen, bei denen weder Geräte noch Katheter in den Körper eingeführt werden, mit hoher Sicherheit bestätigen, ob beim ungeborenen Kind eine genetisch bedingte Fehlbildung, wie z.B. Trisomie 21 (Down-Syndrom), Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) oder Trisomie 13 (Pätau-Syndrom) vorliegt.

Seit Mitte Juli 2015 wird diese Untersuchung (Trisomie 21, 18 und 13) aus der Grundversicherung vergütet, sofern die Voraussetzungen der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV) erfüllt sind. Sind diese Voraussetzungen jedoch nicht erfüllt, übernimmt die Zusatzversicherung PRIMEO die Kosten.

Erkennung von vererbbaren Krebsformen (myRisk)

5% bis 10% aller Krebserkrankungen sind erblich bedingt. Da die Mutationen weitervererbt werden können, kommt es in den betroffenen Familien meist zu einer auffälligen Häufung von Krebsfällen. Ein Gentest kann bei den häufigsten vererblichen Krebsarten Klarheit schaffen und entsprechende Mutationen nachweisen. 

myRisk von Myriad Genetics Pill Protect von Gene Predictis NIPT von LifeCodexx

Weitere Gentests finden Sie im Abschnitt "Kostenübernahme mit PRIMEO-Zusatzversicherung".

Die Diagnose Krebs löst bei Betroffenen Unsicherheit und Angst aus. Viele Fragen tauchen auf. Der passende Test schafft mehr Klarheit und unterstützt bei der Therapiewahl.

Aggressivität des Prostatakrebs bestimmen (Prolaris)

Prolaris ist ein sogenannter Genexpressionstest. Dieser kann helfen, den Krankheitsverlauf vorherzusagen. Der Test wird am bereits vorliegenden Tumorgewebe durchgeführt (Biopsie) und misst exakt die Aktivität bestimmter Gene, die das Tumorwachstum direkt beeinflussen.

Analyse zur Therapiewahl bei Eierstockkrebs (Tumor BRACAnalysis CDx)

Herkömmliche Tests erkennen ausschliesslich erbliche Veränderungen, die im Blut nachgewiesen werden. Tumor BRACAnalysis findet zusätzlich auch Mutationen, die nur im Tumor auftreten.

Diagnosestellung bei Hautkrebs (myPath)

Das Melanom ist eine Form von Hautkrebs, die tödlich verlaufen kann, wenn sie nicht frühzeitig erkannt wird. Daher ist es wichtig, dass beim Verdacht auf ein Melanom zuverlässig zwischen einem gutartigen Leberfleck oder Muttermal und einem bösartigen Melanom unterschieden wird. 10% bis 15% der entnommenen Proben lassen allerdings keine eindeutige Beurteilung zu. Der myPath-Melanoma-Test kann in diesen Fällen für mehr Klarheit sorgen.

Myriad Genetics

Weitere Gentests finden Sie im Abschnitt "Kostenübernahme mit PRIMEO-Zusatzversicherung".

Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen auslösen oder teilweise gar unwirksam sein. Zudem kann es zu Wechselwirkungen kommen, wenn mehrere Medikamente gleichzeitig eingenommen werden müssen.

Gentest zur Verträglichkeit und Wirksamkeit von Arzneimitteln (Cypass)

Die Wirkung eines Arzneimittels wird von Um- und Abbauprozessen im Körper beeinflusst. Der Gentest Cypass untersucht diese Stoffwechselprozesse sowie 16 Gene und 97 aus klinischer Sicht relevante genetische Varianten bezüglich Abbau und Verträglichkeit von Medikamenten im Körper.

Erweiterter Gentest zur Arzneimittelverträglichkeit (Extended Cypass)

Der Gentest Cypass Extendend ist umfangreicher als der Gentest Cypass. Er untersucht 25 Gene sowie 127 genetische Varianten bezüglich Abbau und Verträglichkeit von Medikamenten.

Gentest zur Verträglichkeit von cholesterinsenkenden Medikamenten (Statins)

Statine gehören zu den meistverwendeten Medikamenten in der Schweiz. Sie helfen die Blutfettwerte zu senken, insbesondere das sogenannte "schlechte" Cholesterin (30–50%), aber auch um das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu verringern. Ihre Wirksamkeit variiert jedoch je nach spezifischen genetischen Varianten, die im Erbgut des Patienten vorhanden sind.

Cypass und Extended Cypass von Gene Predictis Statins von Gene Predictis

Weitere Gentests finden Sie im Abschnitt "Kostenübernahme mit PRIMEO-Zusatzversicherung".

Die genetischen Faktoren spielen bei einigen Krankheiten eine wichtige Rolle. Die enormen Fortschritte der Forschung in der medizinischen Genetik tragen heute wesentlich zu einer besseren Gesundheitsversorgung bei.

Mit der Zusatzversicherung PRIMEO profitieren Sie vom direkten Zugang zu führenden Experten im Bereich der medizinischen Genetik in der Schweiz:

  • Prof. Dr. phil. nat. Sabina Gallati
  • Dr. med. dipl. Natw. ETH Roland Spiegel

Sie sind halbprivat oder privat versichert? Dann steht Ihnen das Angebot im Rahmen der Experten-Zweitmeinung ebenfalls zur Verfügung.

Wann ist eine Beratung bei einem Genetik-Experten sinnvoll?
  • Bei Fragen zu genetischen Analysen (Durchführung, Möglichkeiten, Grenzen, Folgen)
  • Bei Fragen zu bereits vorhandenen Testresultaten einer genetischen Analyse
  • Für Anliegen im Zusammenhang mit der Probenentnahme und dem Ablauf einer genetischen Analyse
  • Zur Empfehlung von passenden Leistungserbringern (z.B. Laboren) und/oder Haus‑/ Fachärzten
Interessiert?

Kontaktieren Sie uns unter 058 340 13 84 (montags bis freitags, von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr). Wir stellen danach den Kontakt zu einem der Genetik-Experten her.

Gut zu wissen: Das Beratungsgespräch  wird in den Sprachen Deutsch und Englisch angeboten.

Innovative Untersuchungen

Der technologische Fortschritt und die Digitalisierung verbessern die medizinische Versorgung ständig. Sie ermöglichen es, immer bessere und genauere Untersuchungsmethoden zu entwickeln. PRIMEO-Zusatzversicherte erhalten exklusiven Zugang zu folgenden innovativen Untersuchungen:

  • Cardio Explorer (Anbieter: Exploris AG) 
    Bluttest zur Erkennung von lebensbedrohlichen Verengungen (Stenosen) in Herzgefässen
  • Alleye-App (Anbieter: Oculocare medical AG)
    Test zur Erkennung von Erkrankungen der Netzhaut (altersbedingte Makuladegeneration, diabetisches Makulaödem)
  • RetinaLyze (Anbieter: RetinaLyze System GmbH)
    Test zur Erkennung von diabetischer Retinopathie, altersbedingter Makuladegeneration und Glaukom (grünem Star)
  • CardioInsight Mapping Vest (Anbieter: Medtronic AG)
    Test zur Erfassung von Herzrhythmusstörungen für die Erstellung von 3D-Herzkarten
  • derma2go (Anbieter: derma2go AG)
    Beratungsplattform für eine Online-Beratung durch den eigenen Hautarzt
  • IBSchek (Labor: Unilabs) 
    Bluttest zur Erkennung des Reizdarmsyndroms (RDS)
Selbsttests zur Bestimmung einer allfälligen HIV-Infektion

Selbsttests aus Apotheken können Sie zuhause selbst durchführen. So erhalten Sie schnell zuverlässige Resultate. PRIMEO-Zusatzversicherte erhalten exklusiven bezahlten Zugang zu folgenden innovativen Schnelltests:

  • autotest VIH (Anbieter: Mepha Schweiz AG)
  • EXACTO HIV-Test (Anbieter: Biosynex SA)
  • Vergleichbare HIV-Selbsttests anderer Hersteller/Inverkehrbringer
Medizinprodukte: Behandlung chronischer Blasenentzündungen durch Urologen

Medizintechnische Produkte bzw. medizinische Hilfsmittel dienen zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. PRIMEO-Zusatzversicherte erhalten exklusiven bezahlten Zugang zu folgenden Medizinprodukten:

Interessiert?

Kontaktieren Sie uns unter 058 340 13 84 (montags bis freitags, von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr). Wir prüfen Ihre Anfrage und informieren Sie über die Kostenübernahme.

Weiterführende Informationen

Falls Sie die Zusatzversicherung PRIMEO abgeschlossen haben, übernimmt Helsana 90% der Kosten bis max. 5000 Franken pro Kalenderjahr für innovative Diagnose- und Behandlungsformen. Die Abrechnung der Leistung erfolgt direkt über Helsana.

Als PRIMEO-Zusatzversicherter erhalten Sie exklusiven bezahlten Zugang zu weiteren Gentests:

Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Food Inflammation Test BMT (Anbieter: Biomarkers Test / Desintrade ltd)
    Test zur Ermittlung des Entzündungsgrads des Körpers und des persönlichen Lebensmittelprofils
  • Laktoseintoleranz, Genotyp (Labor: u.a. Viollier)
    Test zum Nachweis der genetischen Anlage einer Laktoseintoleranz
Individuelle Risikoeinschätzung einer möglichen Erkrankung
  • Colox (Anbieter: Novigenix und Leistungserbringer/Labore wie Gene Predictis u.a.)
    Nicht-invasiver Bluttest zur Früherkennung von Dickdarmkrebs
  • Auf Anfrage weitere Gentests der Firma Gene Predictis
  • Auf Anfrage weitere Gentests der Firma Sophia Genetics SA
Gezielte Krebsbehandlungen
  • Solid Tumor Solution (Anbieter: Sophia Genetics SA)
    Molekulardiagnostische Anwendung zur Unterstützung von Experten bei der Erkennung und Charakterisierung von genomischen Varianten
  • Gentests der Firma Caris Life Sciences
    Molekulare Tests zur Diagnose und Behandlung von Krebs (Tumor Profiling)
  • Gentests der Firma NEO New Oncology GmbH
    Onkologische Tests für die Analyse von Gewebe und Blut (Liquid Biopsy) bei soliden Tumorerkrankungen
Ermittlung der Verträglichkeit von Arzneimitteln
Interessiert?

Kontaktieren Sie uns unter 058 340 13 84 (montags bis freitags, von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr). Wir prüfen Ihre Anfrage und informieren Sie über die Kostenübernahme.

Mehr zu PRIMEO

Diese Laboruntersuchungen werden nicht aus der Grundversicherung vergütet. Für Versicherte ohne Zusatzversicherung PRIMEO hat Helsana folgende Sonderkonditionen für die oben aufgeführten Tests vereinbart:

  • Myriad Genetics: 15% Rabatt auf den offiziell empfohlenen Listenpreis von Prolaris, Brac und myPath sowie 20% Rabatt auf den offiziell empfohlenen Listenpreis von myRisk
  • Gene Predictis: 20% Rabatt auf den offiziellen Listenpreis von Cypass, Extended Cypass und Statins

Versicherte der Helsana-Gruppe profitieren von grosszügigen Rabatten auf weitere medizinische Innovationen:

  • Gene Predictis: 10% Rabatt
  • Myriad: 15% Rabatt

Wenn Sie an einer innovativen Behandlungsform interessiert sind, lassen Sie sich von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt beraten. Die meisten Analysen werden nur auf ärztliche Verordnung ausgeführt. Die Testergebnisse stellen die Partnerfirmen direkt der Ärztin oder dem Arzt zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.