Spartipps: Grundversicherung

Erfahren Sie hier, wie Sie Prämien in der Grundversicherung sparen können.

Welches Versicherungsmodell haben Sie?

Neben dem Standardmodell BASIS bieten wir Ihnen alternative Versicherungsmodelle (AVM) in der obligatorischen Grundversicherung an. Mit einem alternativen Versicherungsmodell profitieren Sie von einer zentralen Anlaufstelle bei allen gesundheitlichen Problemen. Zudem erhalten Sie grosszügige Rabatte* auf Ihre Grundversicherungsprämie:

  • PREMED-24: 8%
  • BeneFit PLUS Hausarzt: 10%, 12%,15% oder 17% (je nach Leistungserbringer)
  • BeneFit PLUS Telemedizin: 15%
Zu den Grundversicherungen

Wie hoch ist Ihre Franchise?

Wenn Sie bei Ihrer Grundversicherung eine höhere Franchise als die gesetzliche Mindestfranchise von 300 Franken wählen, können Sie Prämien sparen.

Wählbare Jahresfranchise

Maximaler Spareffekt *

Erwachsene

CHF 500.–

8% Rabatt

CHF 1000.–

20% Rabatt

CHF 1500.–

30% Rabatt

CHF 2000.–

40% Rabatt

CHF 2500.–

50% Rabatt

Kinder

CHF 500.–

50% Rabatt

Sie können die Franchise jeweils per 1. Januar des folgenden Kalenderjahres herauf- oder herabsetzen. Es gelten folgende Fristen:

  • Zur Herabsetzung (Reduktion) der Franchise: 30. November
  • Zur Erhöhung der Franchise: 31. Dezember

Bitte beachten Sie, dass die Meldung der Änderung bis zum letzten Arbeitstag vor dem angegebenen Termin bei uns eingetroffen sein muss.

Franchise ändern

* Der maximale Spareffekt

Die Rabatte bei alternativen Versicherungsmodellen und höheren Jahresfranchisen können nicht immer voll ausgeschöpft werden. Das Gesetz verlangt, dass die reduzierte Prämie maximal 50% günstiger sein darf als die ordentliche Prämie (inkl. Unfalldeckung) bei einer gesetzlichen Mindestfranchise von 300 Franken. Zudem dürfen die Krankenkassen höchstens einen Rabatt von 70% des zusätzlichen Risikos gewähren, das der Versicherte mit der Wahl einer höheren Franchise übernimmt. Das zusätzliche Risiko entspricht der Differenz zwischen der gesetzlichen Mindestfranchise und der gewählten Jahresfranchise.

Keine Wahlfranchisen bei Grundversicherung von Grenzgängern

Wahlfranchisen sind bei Grenzgängern nicht erlaubt. Sie haben deshalb keine Möglichkeit, eine höhere Franchise in Verbindung mit einer Prämienreduktion zu wählen.

Wer übernimmt Ihre Unfalldeckung?

Sobald Sie mindestens 8 Stunden pro Woche beim selben Arbeitgeber angestellt sind, sind Sie durch diesen automatisch gegen Berufs- und Nichtberufsunfälle versichert. Sie können deshalb die Unfalldeckung bei der obligatorischen Grundversicherung ausschliessen. Dadurch reduziert sich Ihre Prämie der Grundversicherung um 7%.

Unfalldeckung ändern

Kennen Sie den Kinder- und Jugendrabatt?

Um die Prämienbelastung für Familien und Jugendliche möglichst tief zu halten, gewähren wir attraktive Rabatte.

Kinder bis 18 Jahre

  • 75% Rabatt auf die Erwachsenenprämie für das erste und zweite Kind.
  • 90% Rabatt auf die Erwachsenenprämie ab dem dritten Kind (wenn alle Kinder im gleichen Familienvertrag und bei der gleichen Gesellschaft grundversichert sind).

Jugendliche von 19 bis 25 Jahren

  • 20% (im Tessin 30%) Rabatt auf die Erwachsenenprämie.

Haben Sie Anspruch auf Prämienverbilligung?

Wenn Sie in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen leben, erhalten Sie einen finanziellen Beitrag zu Ihrer obligatorischen Krankenversicherungsprämie.

Details zur Prämienverbilligung

Haben Sie Anspruch auf Ergänzungsleistungen?

Wenn Sie Anspruch auf Ergänzungsleistungen haben, werden Ihnen Krankheitskosten rückerstattet. Dazu gehören der Selbstbehalt und die Franchise der obligatorischen Krankenpflegeversicherung, Zahnbehandlungen, Haushaltshilfe, Transportkosten, Erholungskuren und anderes.

Gut zu wissen: Die Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV und IV sind monatliche Beiträge der Sozialversicherung. Sie werden dann zugesprochen, wenn die Renten mit den weiteren Einkünften und dem Vermögen der versicherten Person die minimalen Lebenskosten nicht decken.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.