Aktionäre

Der Stiftung Fondation Sana gehören 79 Prozent des Aktienkapitals der Helsana-Gruppe. Die restlichen 21 Prozent hält der Verein Artisana, ehemals Krankenkasse Artisana. Die beiden Aktionärinnen im Überblick.

Stiftung Fondation Sana

Die Stiftung Fondation Sana setzt sich ein für ein gut ausgebautes Gesundheitswesen in der Schweiz:

  • Hilfsfonds: Die Stiftung unterstützt Helsana-Versicherte in finanzieller Not. Der Hilfsfonds übernimmt untragbare Leistungskosten.
  • Prix Sana: Jährlich zeichnet die Helsana-Hauptaktionärin eine oder mehrere Personen aus, die sich uneigennützig für das Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen.
  • Fonds für Gesundheitsförderung, Forschung und Prävention: Die Fondation Sana beteiligt sich an Projekten, die nachweislich der allgemeinen Volksgesundheit zugutekommen.
Mehr zur Fondation Sana

Verein Artisana

Der Verein Artisana unterstützt kleine und mittelgrosse Unternehmen dabei, die Gesundheit ihrer Angestellten zu fördern:

  • Gesundheitsförderungspreis: Jährlich zeichnet Artisana Unternehmen für ihr vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement aus.
  • Kostenlose Online-Angebote: Der Verein bietet digitale Leitfäden und diverse Hilfsmittel an wie das Trainingstool Leaders Care, das Führungs- und Personalfachkräfte im Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitenden unterstützt.
  • Artisana Fonds: Die Aktionärin unterstützt Firmenkunden von Helsana im Rahmen von Helsana Business Health finanziell bei der Umsetzung von Massnahmen zur Gesundheitsförderung.
Mehr zum Verein Artisana Mehr zu Helsana Business Health Trainingstool "Leaders Care"

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.