Jobs & Karriere

Unser Bewerbungsprozess im Überblick

Wenn Sie sich für uns entscheiden und wir uns für Sie, dann sollte es für beide Seiten passen. Darum nehmen wir Sie als Bewerberin oder Bewerber ernst und geben Ihnen in einem mehrstufigen Verfahren viel Gelegenheit, sich von uns zu überzeugen – und umgekehrt.

In vier Schritten zur Anstellung

Schritt 1: Die Online-Bewerbung

Sie haben in unserem Angebot eine Stelle gefunden, die Sie anspricht? Dann bewerben Sie sich darauf mithilfe unseres Online-Bewerbungstools, das Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Online-Bewerbung führt. Sie erhalten dann umgehend eine Eingangsbestätigung von uns und innert 10 Tagen einen ersten Bescheid. Im positiven Fall vereinbaren wir rasch einen Gesprächstermin mit Ihnen.

Gut zu wissen:

  • Bereiten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vor und achten Sie darauf, dass sie vollständig sowie in einem einzigen Word- oder PDF-Dokument zusammengefasst sind – so haben Sie bei der Online-Eingabe alles zur Hand und müssen die Sitzung nicht unterbrechen.
  • Verwenden Sie bitte dieselbe Sprache, in der die Stellenausschreibung verfasst ist.
  • Ihren Lebenslauf wünschen wir uns prägnant, übersichtlich, aktuell und vollständig. Dabei interessiert uns auch, was Sie in «Auszeiten» gemacht haben.
Schritt 2: Das persönliche Interview

In einem ersten persönlichen Gespräch geht es darum, uns gegenseitig vorzustellen und die gegenseitigen Anforderungen und Erwartungen zu besprechen. Im Zentrum stehen Ihre Stärken, Interessen und Erfahrungen und wir sind gespannt darauf, mehr von den Kompetenzen zu erfahren, die Sie für Helsana und die spezifische Stelle geeignet machen. Und selbstverständlich gibt es dabei auch Raum für Ihre Fragen an uns.

Gut zu wissen:

  • Ihre Gesprächspartner bei diesem Termin sind Ihre künftige Linienvorgesetzte/Ihr künftiger Linienvorgesetzter und eine Vertreterin/ein Vertreter aus dem Team HR-Beratung.
  • Auf helsana.ch und auf unseren Social-Media-Kanälen erfahren Sie schon im Vorfeld viel Wissenswertes, um sich auf das Gespräch vorzubereiten.
  • Sollten Sie aus irgendeinem Grund den Termin nicht einhalten können oder aufgehalten werden, sagen Sie uns bitte sobald wie möglich Bescheid, damit wir gegebenenfalls einen Ausweichtermin einrichten können.
Schritt 3: Das Vertiefungsgespräch

Nachdem wir beim ersten Interview bereits einen positiven Eindruck voneinander gewinnen konnten, wollen wir Sie bei diesem zweiten Gespräch näher kennenlernen, um zu einer abschliessenden Entscheidung zu kommen. Dabei wollen wir fachliche Details klären und einen ersten Eindruck Ihres Arbeits- und Lösungsverhaltens gewinnen. Dazu können Sie, wenn möglich, eine Schnuppervisite in Ihrem künftigen Arbeitsbereich machen, oder sich mit einer Case Study beschäftigen.

Gut zu wissen:

  • Bei diesem Termin unterhalten Sie sich mit Ihrer künftigen Linienvorgesetzen/Ihrem künftigen Linienvorgesetzten und einer Vertreterin/einem Vertreter aus dem Team HR-Beratung.
  • Oft ergibt sich auch die Möglichkeit, Ihr zukünftiges Team in entspannter Atmosphäre, etwa bei einer Tasse Kaffee oder einem Mittagessen, kennenzulernen.
Schritt 4: Sie gehen an Bord

Es ist geschafft und wir dürfen Sie als neue Mitarbeiterin oder neuen Mitarbeiter bei uns begrüssen. Dabei möchten wir Ihnen den Einstieg so einfach und angenehm wie möglich machen. An unserem Welcome Day lernen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen kennen und erfahren alles, was Sie für die Arbeit bei uns wissen müssen: Organisatorisches wie Ansprechpartner, wie Sie Ihre Arbeitszeit im System erfassen oder Ihren Badge aufladen, aber auch ganz praktische Dinge, wie zum Beispiel, wo es in der Nähe den besten Bäcker gibt oder wie Sie im Intranet Partner für eine Fahrgemeinschaft oder den gemeinsamen Sport finden. Und dann kann es richtig losgehen.

Gut zu wissen:
  • Während der ersten Monate steht Ihnen ein persönlicher «Götti» mit Rat und Tat zur Seite.
  • Und wenn Sie Ihre Erfahrung zum Bewerbungsprozess bei uns teilen wollen, veröffentlichen Sie sie doch bei der unabhängigen Plattform Kununu.