Progetti

Analyse der Entwicklung der Verschreibungspraxis für Schmerzmedikamenten seit 2013

01.01.2014

Dr. Maria Wertli, Finanzierung: Bundesamt für Gesundheit, eigene Mittel

2014 – laufend

Dr. Maria Wertli, Finanzierung: Bundesamt für Gesundheit, eigene Mittel

Hintergrund

Bisherige Analysen haben ergeben, dass in der Schweiz erhebliche kantonale Unterschiede in der Verschreibung von Schmerzmedikamenten existieren, unabhängig von der Alters- und Geschlechtsverteilung. Das Ziel der laufenden Untersuchung ist einerseits, eine Methodik zur Nutzung von kleinen geographischen Regionen in der Verschreibungshäufigkeit von Schmerzmitteln zu entwickeln und zu validieren, und andererseits mögliche Einflussfaktoren für die regionalen Unterschiede zu finden.

Kooperation

Helsana, Universität Zürich (Hortenzentrum), Inselspital Bern