The Chairman's Corner

IO-ATCG Wie Gene und Bytes unser Gesundheitswesen verändern

22.03.2019

Rotary Club Zürich

Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet rasant voran. Auch in der Medizin fallen riesige Datenmengen an und dies auf individueller Ebene. Damit stellen sich einerseits neue Herausforderungen beim Persönlichkeitsschutz. Andererseits werden Krankheiten behandelbar, bei denen es heute noch gar keine Therapiemöglichkeiten gibt. Insbesondere die genomische Medizin wird profitieren, sind doch 80% der seltene Krankheiten genetisch bedingt. Welche Chancen und Gefahren sich aus dem Zusammenspiel von Datenvolumina und medizin-technischen / therapeutischen Möglichkeiten ergeben, werden an zahlreichen Beispielen illustriert.

Präsentation (PDF, 6MB)