Versicherungen im Überblick

Tipps und Tricks

Leistungsbezug in Frankreich

  • Von Helsana erhalten Sie zwei Exemplare des Formulars E-106. Diese leiten Sie zur Eintragung der Leistungsaushilfe an Ihre lokale staatliche Krankenversicherung (CPAM) nach Wohndepartement in Frankreich weiter. Dadurch erhalten Sie eine lokale Versichertenkarte (carte vitale) für die Abwicklung der Behandlungskosten in Frankreich.
  • In Frankreich erfolgt die Kostenbeteiligung gemäss der gesetzlichen Richtlinien Frankreichs.

Sie unterliegen in diesem Fall dem französischen Recht.