Rabatte bei Partnerunternehmen

Dank der stetigen Verhandlungen von Helsana mit langjährigen Partnern können in der Grundversicherung jährlich 15 Mio. Kosten für Leistungen eingespart werden. Damit helfen wir, den Anstieg der Krankenkassenprämien zu dämpfen.

Sie können uns dabei unterstützen: Mit dem Bezug von Medikamenten, Brillen, Medizinischen Hilfsmitteln oder Leistungen bei einem Helsana-Partner leisten Sie einen aktiven Beitrag. Gleichzeitig schonen Sie Ihr Portemonnaie.

Prävention und Früherkennung von Krankheiten

Prävention

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Lebensmittelintoleranzen und bestimmte Autoimmunkrankheiten werden sowohl von genetischen Faktoren als auch von Ernährung und Lebensstil beeinflusst. Der Gentest Nutripass hilft Ihnen dabei, Ihre Ernährung optimal anzupassen. Die Testergebnisse liefern Ihnen wertvolle Hinweise und Tipps zur Prävention.

Abklärung Nahrungsmittelunverträglichkeit (Nutripass)
Die Reaktion des Körpers auf spezifische Lebensmittel hängt von der individuellen genetischen Veranlagung ab. Eine Person hat beispielsweise eine Intoleranz gegenüber Milchprodukten, während eine andere Person möglicherweise keine glutenhaltigen Produkte verträgt. Bei Vorhandensein bestimmter genetischer Variationen können einige Ernährungsgewohnheiten das Risiko für die Entwicklung bestimmter Krankheiten erhöhen. Das Wissen über Ihre Gene ist daher unerlässlich, um Ihr Verhalten anpassen zu können.
Grenzen des Tests

Die Entwicklung vieler Volkskrankheiten, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit oder einige Autoimmunerkrankungen, wird durch die Genetik und den Lebensstil (z.B. Ernährung) beeinflusst. Der Gentest Nutripass kann darüber Aufschluss geben, wie der Lebensstil geändert werden sollte. Der Gentest kann die Möglichkeit einer Krankheit jedoch nicht ausschliessen. Die Ergebnisse sollten vom zuständigen medizinischen Personal erläutert werden, das alle relevanten klinischen und pathologischen Daten und Laboranalysen berücksichtigt.

Klinische Studien
Genetische Faktoren, die eine Nahrungsmittelintoleranz beeinflussen, sind klinisch relevant. Dies konnte in der wissenschaftlichen Literatur mehrfach nachgewiesen werden.

Kostenübernahme durch Helsana

Kostenübernahme mit PRIMEO-Zusatzversicherung

Falls Sie die Zusatzversicherung PRIMEO abgeschlossen haben übernimmt Helsana 90% der Kosten der Partnerfirma Gene Predictis. Pro Kalenderjahr werden insgesamt bis 5000 Franken für innovative Diagnose- und Behandlungsformen aus der Zusatzversicherung bezahlt. Die Abrechnung der Leistung erfolgt direkt über Helsana. Voraussetzungen: Primeo-Versicherte ab 18 Jahren.

Kostenübernahme ohne PRIMEO-Zusatzversicherung

Diese Laboruntersuchung wird nicht aus der Grundversicherung vergütet. Für Versicherte ohne Zusatzversicherung hat Helsana mit der Partnerfirma Gene Predictis einen Vorzugspreis vereinbart. Kundinnen und Kunden ohne Zusatzversicherung PRIMEO erhalten den Test mit 20% Rabatt auf den offiziellen Preis. Die Abrechnung der Leistung erfolgt direkt über die Versicherten.
Beratung durch Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt
Wenn Sie am Nutripass-Gentest interessiert sind, lassen Sie sich von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt beraten. Die Analyse wird nur auf ärztliche Verordnung ausgeführt. Die Testergebnisse stellt Gene Predictis direkt der Ärztin oder dem Arzt zur Verfügung.
Rabatte auf weitere Dienstleistungen von Gene Predictis

Versicherte der Helsana-Gruppe profitieren von 10% Rabatt auf weitere Labordienstleistungen der Partnerfirma Gene Predictis.

Weitere Informationen