Rund um die Finanzen

Kostenrückerstattung

So funktioniert die Kostenrückerstattung

Das Vorgehen ist ganz einfach: Rechnung einsenden oder scannen, und wir erstatten Ihnen die versicherten Kosten. Auch unser kurzer Animationsfilm zeigt, wie es geht.

Kostenrückerstattung «Tiers garant»

Ärzte, Therapeuten oder Spitäler senden die Rechnung dem Patienten direkt nach Hause. Der Grund: Nach Krankenversicherungsgesetz ist nicht die Krankenversicherung Honorarschuldner, sondern grundsätzlich der Patient. Wenn Sie also eine Rechnung erhalten, bezahlen Sie diese dem Rechnungssteller. Für die Kostenrückerstattung senden Sie uns einfach die Rechnung.

Sparen Sie Zeit, Papier und Porto

Scannen Sie bequem von zu Hause ihre Rechnung mit der Scan App und übermitteln Sie sie direkt an uns. Die Scan App macht den Gang zur Post überflüssig, weshalb die Adress- und Versichertenetiketten ab dem 1. September 2017 nicht mehr erhältlich sind. Selbstverständlich können Sie uns Ihre Rechnungen nach wie vor per Post schicken.

Nach Eingang der Rechnung überprüfen wir die Rechnungsdetails und erstatten Ihnen die versicherten Kosten abzüglich Ihrer Kostenbeteiligung. Auf der ersten Seite Ihrer Leistungsabrechnung finden Sie den vergüteten Betrag, das Datum der Überweisung und die Kontoangaben:

Kostenrückerstattung

Direktzahlung an Leistungserbringer «Tiers payant»
Sofern wir mit einem Leistungserbringer (einem Spital, Arzt, Therapeuten und weiteren Stellen) vertraglich eine Direktzahlung vereinbart haben, schickt dieser die Rechnung direkt an uns. Wir überweisen ihm den ausstehenden Betrag. In diesem Fall müssen Sie nichts unternehmen. Sie erhalten keine Rechnung für die entsprechende Behandlung. Wir stellen Ihnen anschliessend lediglich die Kostenbeteiligung und allfällige nicht versicherte Kosten in Rechnung.
Ihre Versichertenkarte
Die Versichertenkarte enthält alle wichtigen Informationen zu Ihrem Versicherungsschutz. Sie vereinfacht den Informationsfluss zwischen Ihnen und den Leistungserbringern (Spitälern, Ärzten und Apotheken). Mit der Versichertenkarte können Sie beispielsweise Medikamente in der Apotheke beziehen. Wir stellen Ihnen anschliessend nach der Prüfung Ihrer Versicherungsdeckung nur noch Ihre Kostenbeteiligung sowie allfällige nicht versicherte Kosten in Rechnung.
Rechnungsverarbeitung
Wir erhalten täglich rund 65 000 Rechnungen von unseren Versicherten, von Ärzten, Spitälern und Therapeuten. Mehr als die Hälfte davon erreichen uns auf elektronischem Weg. Die übrigen Rechnungen scannen wir zentral ein.

Senden Sie uns Ihre Rechnungen an folgende Adresse oder digital via Kundenportal myHelsana.

Postadresse:
Helsana Versicherungen AG
Postfach
8081 Zürich

Sparen Sie Zeit, Papier und Porto

Scannen Sie bequem von zu Hause ihre Rechnung mit der Scan App und übermitteln Sie sie direkt an uns. Die Scan App macht den Gang zur Post überflüssig, weshalb die Adress- und Versichertenetiketten ab dem 1. September 2017 nicht mehr erhältlich sind. Selbstverständlich können Sie uns Ihre Rechnungen nach wie vor per Post schicken.