Kostenbeteiligung

Berechnungsbeispiel Kostenbeteiligung

  1. Wie kann ich die Kostenbeteiligung berechnen?
  2. Wenn ich meine Kostenbeteiligung berechne, erhalte ich einen Betrag, der um 5 Rappen höher bzw. tiefer ist. Woran liegt das?
nach oben

Wie kann ich die Kostenbeteiligung berechnen?

Für die Berechnung der Kostenbeteiligung sind die Beträge massgebend, die wir aus der Grundversicherung bezahlen.

Abrechnung im Detail 1 – stationäre Spitalrechnung

Abrechnung im Detail  1 – stationäre Spitalrechnung
Franchise:

Ihre vertraglich festgelegte Franchise finden Sie auf der ersten Seite der Leistungsabrechnung. In diesem Beispiel ist die Franchise für dieses Kalenderjahr bereits aufgebraucht.

Selbstbehalt:

Der Rechnungsbetrag im Beispiel oben beträgt CHF 3044.10. Davon wird die noch ausstehende Franchise abgezogen. In diesem Fall sind es CHF 0.00. 90% des Betrages übernehmen wir und 10% müssen Sie bezahlen:

10% von CHF 3044.10 = CHF 304.40 werden Ihnen in Rechnung gestellt.

Spitalkostenbeitrag:

Acht Tage à CHF 15.00 = CHF 120.00 (Spitalkostenbeitrag) werden Ihnen in Rechnung gestellt.

Gesamtkostenbeteiligung für die Behandlung:
Franchise CHF 0.00
Selbstbehalt CHF 304.40
Spitalkostenbeitrag CHF 120.00
Total CHF 424.40

Abrechnung im Detail 2 – ambulante Arztrechnung

Abrechnung im Detail  2 – ambulante Arztrechnung  Franchise:

Ihre vertraglich festgelegte Franchise finden Sie auf der ersten Seite der Leistungsabrechnung. In diesem Beispiel ist die Franchise für dieses Kalenderjahr bereits aufgebraucht.

Selbstbehalt:

Pro Rechnung bezahlen Sie jeweils 10% Selbstbehalt (maximal CHF 700.00 pro Kalenderjahr). In diesem Fall setzt sich der Selbstbehalt wie folgt zusammen:

(10% von CHF 28.55 = CHF 2.85) + (10% von CHF 17.40 = CHF 1.75) + (10% von CHF 31.30 = CHF 3.15) = CHF 7.75

Gesamtkostenbeteiligung für diese Behandlung:

Total CHF 7.75 zu Ihren Lasten.

Übersicht Kostenbeteiligung

Übersicht Kostenbeteiligung Franchise:

Auf der Übersichtsseite finden Sie den aktuellen Stand Ihrer Kostenbeteiligung. Ihre Franchise (CHF 300.00) haben Sie in diesem Beispiel bereits vor dieser Abrechnung aufgebraucht.

Selbstbehalt:

Ihr maximaler Selbstbehalt beträgt pro Kalenderjahr maximal CHF 700.00. Die beiden Beträge oben (Spital CHF 304.40 und Arzt CHF 7.75) werden Ihnen verrechnet. In der Übersicht oben finden Sie den neuen Zwischenstand Ihres Selbstbehaltes. Der Betrag von CHF 304.40 + CHF 7.75 = CHF 312.15 wurde mit dem Betrag aus früheren Rechnungen in diesem Kalenderjahr verrechnet. In diesem Beispiel müssen Sie in diesem Kalenderjahr nun noch für einen maximalen Selbstbehalt von CHF 131.90 aufkommen.

nach oben

Wenn ich meine Kostenbeteiligung berechne, erhalte ich einen Betrag, der um 5 Rappen höher bzw. tiefer ist. Woran liegt das?

Den Selbstbehalt berechnen wir nach Kostenart und runden den Betrag kaufmännisch auf 5 Rappen. Damit setzen wir die gesetzlichen Vorgaben korrekt um. Bei Rechnungen mit Beträgen verschiedener Kostenarten kann es daher zu Rundungsdifferenzen von 5 Rappen kommen. Diese Differenzen können zu Ihren oder zu unseren Gunsten ausfallen. Das gleicht sich über die Dauer gesehen aus.

Bezeichnung Betrag Selbstbehalt nach Total Selbstbehalt nach Leistungsart
Gesamtrechnung CHF 308.55 CHF 30.85
Medikamente CHF 203.95 CHF 20.40
Behandlung CHF 55.30 CHF 5.55
Laboranalyse CHF 49.30 CHF 4.95
CHF 30.85 CHF 30.90