Projekte

Can we measure quality of primary care using health insurance claims data?

15.10.2015

PD Dr. Eva Blozik, Finanzierung: Eigene Mittel

Can we measure quality of primary care using health insurance claims data?

Oktober 2015–laufend
PD Dr. Eva Blozik, Finanzierung: Eigene Mittel

Hintergrund
Qualitätsindikatoren sind Messgrössen, welche der Erhebung, dem Vergleich sowie der Verbesserung der Qualität von medizinischen Leistungen dienen. In der Schweiz fehlen jedoch etablierte, allgemeingültige Qualitätsstandards für die Erfassung von ambulanten Leistungen.

Das vorliegende Projekt bezweckt die Entwicklung und Evaluation von Qualitätsstandards für die Messung der Qualität in der Grundversorgung. Versicherungsdaten sind konsistent, da sie auf standardisierten, vordefinierten Codes basieren, und einen umfassendes Überblick über die medizinische Inanspruchnahmen von den Versicherten ermöglichen. Bei der Entwicklung der Qualitätsstandards mittels Versichertendaten im multi- und interdisziplinären Ansatz wird explizit auch die Patientensicht mit einbezogen.

Kooperation

Helsana, Universität Zürich (Institut für Hausarztmedizin), Medix Zürich, Kantonsarzt Kanton Bern, Schweizerische Patientenorganisation, Comparis, Universitätsklinium Hamburg-Eppendorf