Aktuelles

Can Arikan übernimmt die Media Relations der Helsana-Gruppe (Medienmitteilung)

02.07.2019

Can Arikan zeichnet ab 15. Juli 2019 für die Media Relations der Helsana-Gruppe verantwortlich. In dieser Funktion vertritt er die Gruppe gegenüber Presse und Öffentlichkeit, und verantwortet mitunter den Geschäftsbericht sowie die gesundheitspolitischen Publikationen.

Can Arikan (42) übernimmt per 15. Juli 2019 die Leitung der Abteilung Media Relations bei der Helsana-Gruppe. Als Leiter Media Relations ist er Ansprechperson für Medienschaffende und vertritt das Unternehmen gegenüber Presse und Öffentlichkeit. Darüber hinaus trägt er die redaktionelle Verantwortung für den Geschäftsbericht sowie die gesundheitspolitischen Publikationen «Standpunkt» und den Versorgungs- und Arzneimittelreport.

Zuletzt leitete Can Arikan die Media Relations der Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaft KPMG. Durch das Engagement von KPMG in den Bereichen Versicherung und Gesundheitswesen ist Arikan mit den Themen der Helsana-Gruppe vertraut und verfügt über gute Beziehungen zu Medienschaffenden. Vor seiner Zeit bei KPMG war der gebürtige Schaffhauser als Leiter Kommunikation für das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich tätig.

Can Arikan hat einen Master-Abschluss in Politikwissenschaften der Universität Zürich und einen Master in Communications Management & Leadership der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Winterthur (ZHAW).