Sandro Mannino neues Geschäftsleitungsmitglied von Helsana

Der Verwaltungsrat hat Sandro Mannino zum neuen Geschäftsleitungsmitglied der Helsana-Gruppe ernannt. Er wird seine neue Funktion per 1. August 2021 antreten und dabei für den neuen Unternehmensbereich «Kunde & Markt» verantwortlich zeichnen. Indessen hat sich Geschäftsleitungsmitglied Dr. Claudine Blaser Egger entschieden, die Leitung des Geschäftsbereiches «Gesundheit» abzugeben und Helsana zu verlassen.

04.05.2021

Der Verwaltungsrat der Helsana-Gruppe hat Sandro Mannino (44) zum neuen Geschäftsleitungsmitglied ernannt. Als solcher wird er für den neu geschaffenen Geschäftsbereich «Kunde & Markt» verantwortlich zeichnen. Bis zu seinem Stellenantritt per 1. August 2021 leitet Pascal Harder interimistisch weiterhin den Geschäftsbereich.

Um den sich verändernden Kundenbedürfnissen wie auch Rahmenbedingungen im Umfeld gerecht zu werden, stellt Helsana die beiden Geschäftsbereiche «Marketing & Vertrieb» sowie «Kundenservice & Leistungen» partiell neu auf. Im neuen Geschäftsbereich «Produkt & Leistung» werden Versicherungstechnik und Leistungen zusammengefasst. Dadurch werden Produkte und Leistungen von Helsana noch kundenorientierter und bedürfnisgerechter gestaltet – und das Leistungsversprechen wird gestärkt. Dieser Bereich wird vom bisherigen Geschäftsleitungsmitglied Rudolf Bruder geleitet, der zuvor den Bereich «Kundenservice & Leistungen» verantwortete.

Der zweite neue Bereich «Kunde & Markt» fasst die Kundenfindungs- und Bindungsaktivitäten der Helsana-Gruppe zusammen. «Dieser Bereich wird unseren Kundinnen und Kunden ein ganzheitliches und positives Erlebnis mit Helsana ermöglichen», erklärt CEO Roman Sonderegger. Der neue Bereich wird die erste Anlaufstelle für Versicherungsfragen sein.

Auch über die Besetzung der neuen Funktion zeigt sich CEO Sonderegger erfreut: «Für diese Kernfunktion auf Geschäftsleitungsebene konnten wir mit Sandro Mannino eine äusserst erfahrene Führungspersönlichkeit gewinnen, die einen beeindruckenden Leistungsausweis vorweist. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.»

Sandro Mannino kommt von Optimatis, dem Comparis Partner-Service, den er die letzten drei Jahre als CEO geführt hat. Er verantwortete auf der Online-Plattform comparis.ch auch den gesamten Bereich «Insurances». Von 1999 bis 2012 arbeitete er in verschiedenen Führungspositionen für die CSS Versicherung. Der gebürtige Aargauer mit italienischen Wurzeln hat einen Executive MBA in General Management von der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), ist verheiratet und Vater von 2 Kindern.

Weitere Veränderung in der Geschäftsleitung von Helsana

Aufgrund der Refokussierung des Geschäftsbereichs «Gesundheit», hat sich Dr. Claudine Blaser Egger (50) entschieden, sich ausserhalb von Helsana beruflich neu zu orientieren. Sie wird Helsana am 31. Mai 2021 verlassen. Der Prozess zur Neubesetzung der Leitung des Geschäftsbereichs «Gesundheit» ist bereits eingeleitet.

Im Rahmen der Unternehmensstrategie 2020+ hatte die Helsana-Gruppe den Geschäftsbereich «Gesundheit» neu geschaffen. «Claudine Blaser Egger baute diesen neuen Bereich engagiert auf und schuf eine solide Grundlage für dessen weitere Entwicklung», äussert sich CEO Roman Sonderegger. «Wir lassen Claudine Blaser Egger nur ungern ziehen und wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute.»

Das Thema Gesundheit behält seinen wichtigen Stellenwert in der Strategie der Helsana-Gruppe. Roman Sonderegger betont diesbezüglich, dass «sich dieser Geschäftsbereich auf die Differenzierung von Helsana im Markt fokussiert.» Bis die Nachfolge von Dr. Claudine Blaser Egger definitiv geregelt ist, wird Ralf Molitor den Geschäftsbereich «Gesundheit» vorübergehend leiten und in der Geschäftsleitung vertreten. Aktuell führt er die Unternehmensentwicklung der Helsana-Gruppe und zeichnet interimistisch für die operative Leitung der HealthInvest AG (HIAG) verantwortlich.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.