Achim Baumstark vor neuer beruflicher Herausforderung

Achim Baumstark, Leiter Informatik, verlässt Helsana und wird CTO der Helvetia Gruppe. Bevor er das Unternehmen verlässt, stellt er in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat die Übergabe der laufenden Arbeiten und Mandate sicher.

12.12.2016

Achim Baumstark, seit 2013 Leiter Informatik und Mitglied der Geschäftsleitung, verlässt Helsana und wird Mitglied der Konzernleitung der Helvetia Gruppe, wo er die Funktion des Chief Technology Officers (CTO) übernimmt.

«In den drei Jahren bei Helsana hat Achim Baumstark unsere Informatik entscheidend geprägt. Unter seiner Ägide konnten wir das umfangreichste Informatikprojekt der Firmengeschichte erfolgreich umsetzen. In der Geschäftsleitung hat er unseren Fokus auf die Digitalisierung geschärft», kommentiert CEO Daniel H. Schmutz. Verwaltungsratspräsident Thomas D. Szucs ergänzt: «Mit seinem Leistungsausweis kommt eine solche Berufung nicht überraschend. Ich gratuliere Achim Baumstark im Namen des ganzen Verwaltungsrates zur neuen Herausforderung.»

Achim Baumstark verlässt Helsana im zweiten Quartal 2017 und stellt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat die Übergabe der laufenden Arbeiten und Mandate sicher. Seine Nachfolge wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.