Übersicht

Versicherungsbestätigung für Visumsanträge

Die Auslandbestätigung Ihrer Versicherung als obligatorische Beilage für Ihren Visumsantrag stellen wir Ihnen bei Bedarf umgehend zu. Ohne Kosten für Sie. Kalkulieren Sie jedoch für die Bearbeitung Ihres Gesuchs durch die Botschaft des Bestimmungslandes eine ausreichende Zeitreserve ein. Bis zur Genehmigung können Wochen oder gar Monate verstreichen.

In Europa und insbesondere im Schengenraum geniessen Sie als Schweizer Bürger praktisch unbeschränkte Bewegungsfreiheit. Wenn Sie Nord- oder Südamerika, Australien oder Südafrika bereisen, genügt eine auf Antrag erhältliche Reisegenehmigung wie zum Beispiel ESTA für die USA. Bei der Reise in weitere Länder erhalten Sie mit dem «Visa on Arrival» ein Touristenvisum, das eine unkomplizierte Einreise ermöglicht.

Sie haben sich jedoch für eine Reise in ein visumspflichtiges Land entschieden. Vielleicht werden Sie in Moskau über den Roten Platz spazieren oder in Havanna die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Kubaner geniessen. Möglicherweise werden Sie an der Spitze des Al Fasaliyah Center in Riad gepflegt dinieren oder nach einem Besuch des Taj Mahal in einem Wildschutzreservat nach dem Indischen Tiger Ausschau halten.

Lange Bearbeitungszeiten für Visumsanträge

Bevor Sie Ihre Reiseträume Wirklichkeit werden lassen, müssen Sie bei der Botschaft des Bestimmungslandes einen Visumsantrag stellen. Es braucht unter Umständen etwas Geduld, denn die Mühlen der Bürokratie mahlen langsam. Je nach Land müssen Sie mit einer Bearbeitungsdauer von mehreren Wochen oder gar Monaten rechnen.

Kein Problem ist die im Visumsantrag verlangte Auslandbestätigung für Ihren Versicherungsschutz. Diese können Sie kurzfristig bei Helsana anfordern.

Prämienrechnungen

Bitte begleichen Sie offene Prämienrechnungen vor Ihrer Abreise. So haben Sie Gewähr dafür, dass Sie Ihren Versicherungsschutz im Fall der Fälle ohne administrative Umtriebe in Anspruch nehmen können.

Stichworte

Nächste Artikel

Anzeichen von Krankheit im Ausland

Veränderungen der gewohnten Lebensweise können zu körperlichen Beschwerden führen. In schweren Fällen weiss die Helsana-Notrufzentrale Rat.

Schnelle ärztliche Hilfe im Ausland

Bei einer plötzlichen Erkrankung oder einem Unfall im Ausland gilt es, ruhig Blut zu bewahren und die geeigneten Massnahmen zu treffen.

Ähnliche Artikel

Im Ausland richtig versichert

Eine Erkrankung im Ausland kann ins Geld gehen. Es lohnt sich, hohe Risiken zu versichern. Unbedingt Krankenversicherungskarte mitnehmen.

Auf Auslandreisen auf der sicheren Seite

Eine sorgfältige Reisevorbereitung schützt vor unangenehmen Überraschungen. Wer an alles denkt, kann Auslandaufenthalte unbeschwert antreten.

Themen mit diesem Artikel

Ausland

15 Artikel

Für Ihren Ausgleich engagiert

21 Artikel