Übersicht

Umzug ins Altersheim

Der Wechsel aus dem eigenen Heim in ein Alters- oder Pflegeheim ist ein Schritt im Leben, der auch Auswirkungen auf Ihre Krankenversicherung hat. Die Themen Vollmacht, Wohnort oder auch Hausarzt sind zu berücksichtigen.

Vollmacht

Beim Eintritt ins Alters- oder Pflegeheim macht es Sinn, eine nahestehende Person zu bevollmächtigen, damit diese in Ihrem Namen in Krankenversicherungsangelegenheiten Auskünfte erteilen kann. Dazu haben wir ein Vollmachtsformular (PDF, 87KB) .

Wohnort

Der Aufenthaltsort ist massgebend

Als Wohnort definiert das Eidgenössische Versicherungsgericht (EVG) den Aufenthaltsort und nicht den Wohnsitz. Lebt ein Versicherter in einem Pflegeheim, dann begründet er dort seinen Aufenthaltsort, auch wenn er die bisherige Wohnung noch nicht aufgegeben hat. Die Krankenversicherung ist damit verpflichtet, die Tarifansätze des entsprechenden Kantons zu vergüten, in dem sich das Pflegeheim befindet.

Hausarzt

Sind Sie in einem Hausarztmodell versichert und treten in ein Alter-oder Pflegeheim ein, dann überprüfen Sie am besten mit dem zuständigen Kundendienst oder der nächstgelegenen Verkaufsstelle, ob eine Änderung des Modells vorgenommen werden muss.

Kundenservice:

  • Persönliche Beratung: 0844 80 81 82

Zusätzlich für Kunden:

Notrufnummer
Unsere Notfallzentrale bei medizinischen Notfällen im Ausland ist
rund um die Uhr für Sie da.

+41 43 340 16 11

Kunden mit alternativem Versicherungsmodell
Ihre Gratis-Hotline berät Sie bei gesundheitlichen Fragen rund um die
Uhr.

Kunden mit PREMED-24-Versicherung

Kunden mit BeneFit-PLUS-Telemedizin-Versicherung




0800 773 633

0800 800 090

Nächste Artikel

Biosimilars könnten Medikamentenkosten stark senken

Die umsatzstärksten Medikamente sind biotechnologisch hergestellte Arzneimittel. Mit den Nachahmerprodukten liessen sich Millionen sparen.

Rheuma natürlich behandeln

Rheumatische Gelenkschmerzen können bereits in jungen Jahren auftreten. Tipps gegen Rheuma aus der Komplementärmedizin.