Übersicht

Umgang mit Depressionen bei Erwachsenen

Eine Depression ist wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Es kann ein Schicksalsschlag sein, der eine Depression auslöst. Oft sind die Ursachen jedoch versteckt. Die Betroffenen verfallen in eine negative Grundstimmung. Sie verlieren die Freude am Leben, verhalten sich passiv und leiden unter nachlassendem Leistungsvermögen. Um aus einer Depression herauszufinden, gibt es heute viele gute Therapien.

Symptome einer Depression

Wer unter einer Depression leidet, hat grosse Probleme, die Anforderungen des Alltags zu bewältigen und soziale Kontakte zu pflegen. Folgende Symptome können Anzeichen für eine Depression sein:

  • gedämpfte Stimmung
  • Schlafstörungen
  • Verlust von Interessen oder Freude an Aktivitäten
  • Gefühle der Schuld und Wertlosigkeit
  • Mangel an Energie
  • herabgesetzte Konzentrationsfähigkeit und Schwierigkeiten, Entscheidungen zu fällen
  • Gewichtsverlust
  • psychomotorische Unruhe oder Verlangsamung
  • Suizidgedanken

Risikofaktoren

Wie bei jeder anderen Krankheit gibt es Faktoren und Auslöser, die das Risiko erhöhen, an einer Depression zu erkranken. Solche Faktoren können sein:

  • konstante sehr hohe Anforderungen im Beruf und zu Hause
  • traumatische Erfahrungen und schwere seelische Belastungen, auch wenn sie lange zurückliegen
  • chronische Krankheiten von Familienangehörigen, besonders psychische Krankheiten
  • Verlust eines geliebten Menschen
  • Unterstützung und Fürsorge von älteren Familienangehörigen
  • schwierige finanzielle Bedingungen, ein geringes Einkommen und Angst vor der Kündigung
  • Leben in der Migration
  • Sorge um Kinder und Familie

Stichworte

Nächste Artikel

Burnout – Vorbeugen, erkennen, heilen

Am Anfang stehen Leistungswille, der Drang nach Perfektion und – damit zusammenhängend – chronischer Stress. Am Ende stehen die totale Erschöpfung, vielleicht sogar Depression und Suizidgedanken. Burnout ist das Syndrom unserer Zeit. Doch man kann ihm vorbeugen, und man kann es therapieren. Dr. Edith Holsboer-Trachsler sagt, wie.

Ich wünsche mir ein Baby...

Eine Schwangerschaft lässt sich nur bedingt planen, denn die Fruchtbarkeit ist schwer kalkulierbar. Oft braucht es nur ein wenig Geduld.

Ähnliche Artikel

Anzeichen von Krankheit im Ausland

Veränderungen der gewohnten Lebensweise können zu körperlichen Beschwerden führen. In schweren Fällen weiss die Helsana-Notrufzentrale Rat.

Schnelle ärztliche Hilfe im Ausland

Bei einer plötzlichen Erkrankung oder einem Unfall im Ausland gilt es, ruhig Blut zu bewahren und die geeigneten Massnahmen zu treffen.

Themen mit diesem Artikel

Psychische Gesundheit

17 Artikel
0 Artikel

Die richtige Ernährung

11 Artikel