Internetbetrug: Tipps fürs Online-Shopping

Der Onlinehandel boomt. Das lockt auch Betrüger mit Fake-Online-Shops und andere Formen von Online-Betrug an. Worauf Sie achten müssen, weiss Jurist Ioannis Martinis von der Helsana-Rechtsschutzversicherung.

13.06.2018

Herr Martinis, welches sind die Gefahren beim Online-Shopping?

Betrüger agieren im Internet mit allen möglichen Tricks. Immer wieder bekommt man nicht das, was zugesichert und bezahlt wurde. So ist die vermeintliche Markenuhr eine Fälschung oder gemietete Ferienhäuser existieren in Wirklichkeit gar nicht.

Welche Fälle bei der Rechtsschutzversicherung nehmen zu?

Neben fiktiven Angeboten beschäftigen uns im Rechtsschutz vermehrt auch Streitigkeiten bei Produktmängeln, beispielsweise ein auf Ricardo als neuwertig angepriesenes Sofa, das sich zu Hause als defekt entpuppt. Gewisse Anbieter versuchen dann, den Defekt auf den Transport und die Haftung auf den Käufer abzuschieben – oft mit Erfolg, weil der Kunde seine Rechte nicht kennt oder vielleicht mit der Sache überfordert ist.

Rechtsschutz in allen Lebenssituationen

Helsana Advocare EXTRA schützt Sie bei Streitigkeiten im Internet, im Privatleben und im Verkehr – weltweit. Erfahren Sie, warum sich eine Rechtsschutzversicherung lohnt.

Wie schützt man sich vor Betrug?

Mit einer gesunden Portion Skepsis, wie bei all Ihren Handlungen im Netz. Ist der Absender glaubwürdig? Googeln Sie den Namen, die Produktbeschreibung, das Reisedomizil. Obwohl es anstrengend ist: Lesen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Rechtsschutzversicherung von Helsana hilft Kunden gerne auch bei Unsicherheiten, bevor es zu einem Schadenfall kommt.

Wie stehen meine Chancen im Streitfall ohne Rechtsanwalt und ohne Rechtsschutzversicherung?

Ohne juristische Hilfe sind rechtliche Ansprüche in der internationalen Online-Welt schwer durchzusetzen. Eine Rechtsverfolgung ist komplexer, die Geldflüsse oft intransparent. Wenn Sie jedoch ohne Rechtsschutzversicherung einen Anwalt engagieren, sind Ihre Kosten bisweilen höher als die Streitsumme.

Weitere Informationen

Ioannis Martinis Ioannis Martinis, lic. iur., MAS Digital Business.

Ioannis Martinis, lic. iur., MAS Digital Business.

Martinis Ioannis Martinis leitet als Head of Legal Tech und Mitglied des Kaders der Helsana Rechtsschutz AG die Artificial-Intelligence- sowie die Legal-Tech-Projekte. Zudem bearbeitet er Fälle im digitalen Raum. Zusätzlich doziert er an der Zürcher Hochschule für Wirtschaft über Recht im digitalen Zeitalter und ist Leiter des "Digital Law"-Seminars. Er referiert als Sprecher bei Tagungen sowie in Unternehmen und Anwaltskanzleien über die Vermählung von Technologie und Rechtswissenschaft.

Newsletter

Erfahren Sie mehr über aktuelle Gesundheitsthemen, und erhalten Sie alle Informationen zu unseren attraktiven Angeboten bequem per E-Mail zugestellt. Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter: