Übersicht

Auf Auslandreisen auf der sicheren Seite

Planen Sie Ihren Auslandaufenthalt sorgfältig. Vor allem, wenn Sie Ihre Reise in überseeische Länder, in den Orient, nach Asien oder nach Afrika führt, ist die umsichtige Vorbereitung wichtig. Je frühzeitiger Sie damit beginnen, desto besser. Für allfällige Impfungen gibt es Fristen und die Beschaffung von Einreisepapieren kann zeitraubend sein.

Reise ins Ausland

Wie Sie sich auf Ihre Auslandreise vorbereiten, hängt stark von der Destination oder den Destinationen ab, die auf Ihrem Reiseplan stehen. Erkundigen Sie sich, welche Dokumente für die Einreise erforderlich sind. Je nach Ihrer Nationalität oder dem Land, das Sie bereisen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass und eventuell ein Visum samt Versicherungsbestätigung. Nehmen Sie falls vorhanden auch einen Blutgruppenausweis mit. Notieren Sie die Nummern Ihres Reisepasses, Ihrer Kreditkarten und Ihrer Tickets und hinterlegen Sie zuhause Kopien dieser Dokumente.

Lassen Sie sich von Ihrer Bank oder Ihrem Reisebüro beraten, wie viel Bargeld Sie mitnehmen sollen und mit welchen Zahlungsmitteln Sie auf Ihrer Reise am besten fahren. Denken Sie daran, dass Telefonieren und Surfen im Internet im Ausland ganz schön teuer zu stehen kommen kann. Fragen Sie Ihren Handyanbieter nach der günstigsten Lösung und benutzen Sie Ihr Mobiltelefon nur wenn nötig.

Sicherheitslage

Fragen Sie Ihr Reisebüro auch nach der aktuellen Sicherheitslage im Bestimmungsland. Informationen finden Sie auch auf der Website des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA.

Impfung und Medikamente

Bei einigen Reisen sind möglicherweise Impfungen als Vorbereitung ein Thema. Nehmen Sie auch die von Ihnen benötigten Medikamente sowie eine gut ausgerüstete Reiseapotheke (PDF, 57KB) mit, denn in manchen Ländern sind abgelaufene oder gefälschte Medikamente im Umlauf. Aber Vorsicht: In gewissen Ländern gelten besondere Vorschriften für die Einfuhr von betäubungsmittelhaltigen Medikamenten wie Methadon, Antidepressiva usw.

Wenn Sie schwanger sind, unter Allergien oder einer chronischen Krankheit leiden, empfiehlt sich vor der Abreise ein Besuch bei Ihrem Arzt. Er informiert Sie über allfällige Risiken und vorbeugende Massnahmen.

Versichertenkarte

Nehmen Sie Ihre Versichertenkarte mit auf die Reise und tragen Sie diese stets auf sich. Die einheitlich gestaltete Rückseite der Karte gilt als Europäische Krankenversicherungskarte und wird von allen EU- und EFTA-Staaten anerkannt.

Prämienrechnungen

Bitte begleichen Sie offene Prämienrechnungen vor Ihrer Abreise. So haben Sie Gewähr dafür, dass Sie Ihren Versicherungsschutz im Fall der Fälle ohne administrative Umtriebe in Anspruch nehmen können.

Stichworte

Nächste Artikel

Umgang mit Kinderkrankheiten

Fast jedes Kind macht eine oder mehrere der typischen Kinderkrankheiten durch. Ein Überblick über Symptome, Therapien und erprobte Hausmittel.

Bewegung

Sich oft bewegen bringt vielfältigen Nutzen: Sie tun etwas für Ihre Gesundheit und stärken Ihr Abwehrsystem.

Ähnliche Artikel

Im Ausland richtig versichert

Eine Erkrankung im Ausland kann ins Geld gehen. Es lohnt sich, hohe Risiken zu versichern. Unbedingt Krankenversicherungskarte mitnehmen.

Sicherheit bei längeren Auslandaufenthalten

Wer einen längeren Auslandaufenthalt plant, sollte sich auch über das Gesundheitssystem vor Ort und andere Eigenheiten im Zielland informieren.

Themen mit diesem Artikel

Ausland

16 Artikel
0 Artikel

Die richtige Ernährung

8 Artikel