Übersicht

Rauchforellen-Crostini

In nur zehn Minuten haben Sie die Rauchforellen-Crostini zubereitet. Ob als Apéro oder Beilage – mit diesem Snack überzeugen Sie Gross und Klein.

Das leckere Fingerfood mit italienischem Flair besteht aus geröstetem Brot, das mit verschiedenen Zutaten belegt oder bestrichen wird. Den Kombinationsmöglichkeiten sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

Kochen und punkten

Schwingen Sie den Kochlöffel und sammeln Sie Pluspunkte mit der neuen Koch-Challenge. Einfach eines der Rezepte nachkochen, Beweisfoto in der Helsana+ App hochladen und 150 Pluspunkte sammeln.

Zutaten für zwei Portionen
120g Vollkornbrot
4 Zweige Dill, frisch
Gurke, roh
20g Fettarmer Frischkäse
0,5 EL Zitronensaft
100g Forellenfilets, geräuchert

Zubereitung

  1. Brot in Scheiben schneiden und im auf 230 Grad vorgeheizten Ofen im oberen Drittel golden backen.
  2. Inzwischen den Dill fein hacken. Gurken in dünne Scheiben schneiden.
  3. Frischkäse mit Dill und Zitronensaft mischen. Die Brotscheiben mit der Frischkäsemischung bestreichen.
  4. Die Hälfte der Brotscheiben mit Räucherforelle und Gurkenscheiben belegen. Je eine zweite Brotscheibe drauflegen.

Nährwerte pro Portion
  • kcal: 219,1
  • Protein: 17,0g
  • Kohlenhydrate: 24,2g
  • Fett: 4,7g

Stichworte

Schlaf

13 Artikel