Übersicht

Pflaumenwähe

Pflaumen können Sie frisch konsumieren oder als Zutat für warme Gerichte, Kuchen oder andere Desserts verwenden.

Pflaumen enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Sie sind sehr nahrhaft, da sie viel Fruchtzucker enthalten. Zudem helfen sie aufgrund der vielen Nahrungsfasern bei Verdauungsproblemen.

Kochen und punkten

Schwingen Sie den Kochlöffel und sammeln Sie Pluspunkte mit der Koch-Challenge. Einfach eines der Rezepte nachkochen, Beweisfoto in der Helsana+ App hochladen und 150 Pluspunkte sammeln.

Zutaten für acht Portionen
90g Haferflocken
70ml Apfelsaft
1 Banane
1 EL Backpulver
6 Datteln
1 Ei
2 EL Mandeln
10 Pflaumen
1 TL Puderzucker
Minze

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor.
  2. Vermischen Sie die Haferflocken mit dem Apfelsaft.
  3. Schneiden Sie die Banane und Datteln so fein wie möglich. Vermengen Sie nun alle Zutaten gründlich miteinander. Je sorgfältiger Sie alles vermischen und zuvor zerkleinert haben, desto feiner wird der Tortenboden.
  4. Legen Sie eine Springform mit Backpapier aus und verteilen Sie den Teig darin.
  5. Waschen Sie die Pflaumen, entfernen Sie den Stein und schneiden Sie sie in dünne Schnitze. Verteilen Sie die Pflaumen auf dem Teig und backen Sie die Wähe für 25 bis 30 Minuten. Dekorieren Sie mit etwas Puderzucker und Minze.

Nährwerte pro Portion
  • kcal: 129
  • Protein: 20g
  • Kohlenhydrate: 3g
  • Fett: 3g

Stichworte

Herz

15 Artikel