Übersicht

Himbeer-Quark-Glacé

Cremes, Kuchen und Glacé – Himbeeren können Sie zu verschiedenen Desserts verarbeiten. Zusammen mit Magerquark und Honig entsteht aus den Beeren beispielsweise ein leckeres und gesundes Quark-Glacé.

Die süssen, roten Früchte enthalten wertvolle Mineralstoffe und sind reich an Vitaminen, Kalzium und Folsäure. Zudem sollen Himbeeren die Gesundheit fördern: Sie hemmen Entzündungen, unterstützen das Immunsystem und regen den Stoffwechsel an.

Kochen und punkten

Schwingen Sie den Kochlöffel und sammeln Sie Pluspunkte mit der Koch-Challenge. Einfach eines der Rezepte nachkochen, Beweisfoto in der Helsana+ App hochladen und 150 Pluspunkte sammeln.

Zutaten für vier Portionen
250g Himbeeren, tiefgekühlt (oder beliebige andere gefrorene Beeren
250g Magerquark
1 EL Honig
10g Kokosflocken

Zubereitung

  1. Tiefgekühlte Beeren zusammen mit dem Magerquark und dem Honig in den Mixer geben und pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  2. Die Kokosflocken nach Belieben kurz in einer beschichteten Pfanne anrösten und das Glacé damit garnieren.

Nährwerte pro Portion
  • kcal: 88,3
  • Protein: 9,4g
  • Kohlenhydrate: 6,7g
  • Fett: 1,9g

Stichworte

Muskeln

8 Artikel