Übersicht

Grittibänz mit Vollkornmehl

Grättimaa, Grittibänz und Elggermaa – der Mann aus Hefeteig hat viele Namen. Eines ist jedoch klar: Selbstgemacht schmeckt er am besten.

Kochen und punkten

Schwing den Kochlöffel und sammle Pluspunkte mit der neuen Koch-Challenge. Einfach eines der Rezepte nachkochen, Beweisfoto in der Helsana+ App hochladen und 150 Pluspunkte sammeln.

Zutaten für vier Grittibänz

400g Vollkornmehl
1 TL Salz
1 Würfel oder 1 Beutel Hefe oder Trockenhefe
250ml Apfelsaft
30g weiche Butter
1 Ei

Zubereitung

  1. Bei Verwendung von Frischhefe: Würfel zerbröseln und im Apfelsaft auflösen, ansonsten Trockenhefe unter das Mehl mischen
  2. Vollkornmehl mit Butter verkneten
  3. Salz beigeben
  4. Flüssiges Hefegemisch zum Mehl geben, ansonsten Schritt überspringen
  5. Zu einem weichen Teig kneten und zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen (dauert ca. 1 Stunde)
  6. Teig vierteln, etwas davon zur Verzierung auf die Seite legen
  7. Jedes Teigstück zu einer ovalen Form kneten, für Arme und Beine den Teig einschneiden und an einem Ende einen Kopf formen
  8. Mit dem restlichen Teig Verzierungen wie Halstuch oder Mütze formen und andrücken.
  9. Ei verquirlen und die Grittibänzen damit bestreichen
  10.  Im vorgeheizten Ofen bei 180° 25-30 Minuten backen
Nährwerte pro Portion
  • kcal: 671
  • Protein: 19,3 g
  • Kohlenhydrate: 100 g    
  • Fett: 21,2 g      

Stichworte

Optimal versichert

9 Artikel