Übersicht

Frühstücks-Muffins mit Kirschen

Kirschen können Sie nicht nur frisch konsumieren. Machen Sie Konfitüre daraus, geniessen Sie sie als Dörrfrüchte oder backen Sie damit – zum Beispiel Frühstücks-Muffins mit Kirschen.

Diese Frühstücks-Muffins ohne Mehl und Zucker sind eine gute Alternative für Ihr Frühstück am Morgen. Wer mag, kann die Muffins auch mit etwas Süssstoff süssen oder andere saisonale/tiefgefrorene Früchte verwenden.

Kochen und punkten

Schwingen Sie den Kochlöffel und sammeln Sie Pluspunkte mit der Koch-Challenge. Einfach eines der Rezepte nachkochen, Beweisfoto in der Helsana+ App hochladen und 150 Pluspunkte sammeln.

Zutaten für sechs Portionen
3 Tassen Haferflocken, Vollkorn
2 Eier
1 Tasse Apfelmus
1 Tasse Milch
½ Tasse Mandeln, gemahlen
1 TL Backpulver
1 Messerspitze Zimt, gemahlen
2 Tassen Kirschen, entsteint

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Kirschen halbieren und entsteinen.
  3. Alle Zutaten bis und mit Mandeln mischen.
  4. Den Teig in Muffin-Förmchen abfüllen.
  5. Die Kirschen gleichmässig auf den Muffins verteilen und leicht eindrücken.
  6. Die Muffins nun in der Mitte des Ofens für 30-40 Minuten backen.
Tipp

Die Muffins können eingefroren und so aufbewahrt werden.

Nährwerte pro Portion
  • kcal: 305,2
  • Protein: 11,5 g
  • Kohlenhydrate: 36,9 g
  • Fett: 11 g

Stichworte

Muskeln

8 Artikel