Übersicht

Ernährung und Bewegung während der Schwangerschaft

Ernährung und Bewegung

Ab jetzt werden Sie von den Menschen in Ihrer Umgebung mit gut gemeinten Ratschlägen eingedeckt. Lassen Sie sich nicht verunsichern. Eine Schwangerschaft ist die natürlichste Sache der Welt und die Natur hat gut vorgesorgt. Dennoch ist es wichtig für Sie und das Gedeihen des Embryos, dass Sie Ihre Lebensgewohnheiten der neuen Situation anpassen.

Gesunde Ernährung und ausreichende Versorgung mit Folsäure

Wie steht es mit dem Essen während der Schwangerschaft? Allem voran werden Sie auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung achten. Vermeiden Sie rohes Fleisch und rohen Fisch. Gemüse und Früchte können Sie nach Herzenslust geniessen. Wichtig ist, dass Sie Ihren Körper mit ausreichend Eisen, Calcium, Jod und Vitamin B12 versorgen. Während der Schwangerschaft haben Sie einen erhöhten Bedarf an Folsäure. Das ist ein Vitamin, das vor allem in zahlreichen Gemüsen, Kartoffeln und Früchten vorhanden ist. Möglicherweise empfiehlt es sich, zusätzlich ein Vitaminpräparat einzunehmen, das Folsäure enthält. Sprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt darüber.

Bewegung und Entspannung

Leichter Sport tut Ihnen gut. Gönnen Sie sich viel Bewegung an der frischen Luft. Walking und Schwimmen sind ideal. Auch gegen Pilates- und Yoga-Übungen ist nichts einzuwenden. Bei Sportarten mit Sturz- oder hoher Verletzungsgefahr ist jedoch Vorsicht geboten.

Was Sie jetzt mehr brauchen denn je, sind Ruhe und Entspannung. Lassen Sie sich nicht unnötig stressen – auch nicht am Arbeitsplatz, wenn Sie berufstätig sind – und begegnen Sie den Herausforderungen des Alltags möglichst gelassen.

Nächste Artikel

Schwangerschaftsbeschwerden

Geburt im Ausland

Themen mit diesem Artikel

Sponsoring

11 Artikel