Übersicht

Die Geschichte von Dr. Kiko

Dr. Kiko ist seit 26 Jahren als Traumdoktor tätig. Mit Humor und Fantasie heitert er kleine Patienten auf.

«Ich schenke den kleinen Patienten ein Lächeln und etwas Leichtigkeit», sagt Enrique Sáenz Ráez alias Dr. Kiko. Der Traumdoktor erlebt es als eine Bereicherung, mit Kindern zu arbeiten. Besucht er sie im Spital, taucht er mit ihnen in Fantasiewelten ein. Er zaubert, erfindet, jongliert, macht Musik. Oft sind die Eltern Teil des Spiels, hin und wieder klinkt sich ein Arzt mit ein. «Die Hälfte meiner Arbeit besteht aus Improvisation, der Rest ist eine routinierte Beherrschung der technischen Kunst.»

Dr. Kiko kommt ursprünglich aus Peru, in die Schweiz kam er vor fast dreissig Jahren. Clown Dimitri war der Grund dafür. Als junger Student sah Kiko eine Show von ihm in Lima und war fasziniert. Kiko sprach Dimitri nach der Vorstellung an. Bald darauf reiste er ins Tessin, um sich von Dimitri – der ihm ein Stipendium ermöglichte – an dessen Zirkusschule ausbilden zu lassen. «Ich hatte den Willen Profi zu werden und übte wie verrückt», sagt Kiko. «Dimitri erkannte meinen Willen.» Seither arbeitet Kiko als Schauspieler, Clown und Traumdoktor.

Berührendes erlebt Kiko bei seiner Tätigkeit oft. Ein besonders schönes Erlebnis hatte er vor vielen Jahren: Kiko begleitete ein Mädchen während drei Jahren in einer Klinik. Als sie endlich nach Hause durfte, organisierte der Chefarzt für sie einen kleinen Abschied. Alle freuten sich für die Elfjährige. Gegen Ende sagte sie in die Runde, s Solange Dr. Kiko da sei, möchte sie bleiben. «Alle lachten», erzählt Kiko, «ich aber weinte vor Freude.» Solche Momente seien die grösste Anerkennung für seine Arbeit.

Als Partnerin der Stiftung Theodora unterstützen wir die wertvolle Arbeit der Traumdoktoren. Mit diesem Engagement trägt Helsana dazu bei, monatlich über 8000 Kindern unbeschwerte Momente zu schenken. Pro Jahr werden so 100 000 Kinder in Spitälern und spezialisierten Institutionen von Traumdoktoren besucht, in allen Teilen der Schweiz.

Stichworte

Für funkelnde Kinderaugen engagiert

Als Partner der Stiftung Theodora trägt Helsana dazu bei, jährlich 100 000 kranken Kindern unbeschwerte Momente in schweren Zeiten zu schenken. Engagieren auch Sie sich.

Die Geschichte von Dr. Floh

Dr. Floh ist seit 19 Jahren als Traumdoktorin tätig. Mit Humor und Fantasie heitert sie kleine Patienten auf.

Fakten und Tipps rund um das Coronavirus

10 Artikel