Übersicht

Checkliste für den Umzug

Eine neue Wohnung markiert häufig für den Beginn eines neuen Lebensabschnitts – egal, ob ein Wohnungswechsel, ein Zusammenzug oder ein Auszug aus dem Elternhaus dahinter steht. Häufig ist der Umzug auch mit ein paar bürokratischen Verpflichtungen verbunden. Unsere Checkliste hilft beim Überblick.

Umzüge sind organisatorische Knacknüsse. Unsere Checkliste hilft Ihnen, die wichtigsten Punkte im Auge zu behalten.

  • Melden Sie uns Ihre neue Adresse möglichst schnell. Nutzen Sie dafür das Adressänderungsformular oder ändern Sie Ihre Daten bequem im Kundenportal myHelsana.
  • Auch die Poststelle sollte Ihre neue Adresse kennen. Ein Nachsendeauftrag lohnt sich.
  • In Mietwohnungen kümmert sich häufig die Verwaltung um die Beschriftung der Briefkästen – fragen Sie im Zweifelsfall nach.
  • Durch einen Umzug in eine andere Gemeinde kann sich Ihre Versicherungsprämie ändern, denn in der Grundversicherung sind die Prämien kantonal und regional abgestuft, bei den Zusatzversicherungen kantonal. Ihre Prämie am neuen Wohnort finden Sie am schnellsten mit dem Prämienrechner heraus.
  • Ist die ganze Familie bei uns versichert und zieht ein Familienmitglied aus, führt das zu einer Vertragsänderung. Alle Details hierzu in unserer Checkliste Vertragsänderung.
  • Sind Sie in einem Hausarztmodell? Dann prüfen Sie bei einem Wohnortswechsel am besten vorab mit dem Kundendienst oder in der nächstgelegenen Verkaufsstelle, ob eine Änderung des Modells nötig ist.
  • Beim Eintritt ins Alters- oder Pflegeheim ist es sinnvoll, eine nahestehende Person zu bevollmächtigen, damit diese in Ihrem Namen in Krankenversicherungsangelegenheiten Auskunft erteilen kann. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Lebenssituation Umzug ins Alters- oder Pflegeheim.
  • Hat sich Ihre Bankverbindung geändert? Lassen Sie es uns wissen mit dem Kontaktformular oder ändern Sie Ihre Kontodaten direkt im Kundenportal myHelsana.

Nächste Artikel

Impfungen vor Reisen ins Ausland

In gewissen Ländern besteht ein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Klärung, ob Impfen sinnvoll oder obligatorisch ist.

Hautkrebs: Prävention ist alles

Mit Hautkrebs ist nicht zu spassen, denn er kann lebensgefährlich sein. Wird die Krankheit früh erkannt, bestehen gute Heilungschancen.