Für Unternehmen

Versicherungslösungen für KMU

KMU

Für ein KMU gilt dasselbe wie für alle Arbeitgeber: Sie müssen Ihre Mitarbeitenden obligatorisch gegen Unfall versichern, eine Krankentaggeld-Versicherung hingegen ist freiwillig.

Falls Ihre Mitarbeitenden aufgrund von Krankheit oder Schwangerschaft ausfallen, sind Sie als Arbeitgeber gesetzlich zu Lohnfortzahlungen verpflichtet. Durch den fehlenden Mitarbeitenden fallen so Kosten an, welche im Voraus nicht vorhersehbar sind. Mit einer Krankentaggeld-Versicherung verwandeln Sie dieses unberechenbare Risiko in kalkulierbare Prämienkosten.

Sind Sie selbständig? Für Selbständige haben wir weitere Informationen hier zusammengestellt.

Ihre Versicherungspflichten

Unfall Krankheit
Obligatorisch Sie müssen alle Ihre Mitarbeitenden obligatorisch gegen Unfall versichern. Erkrankten Mitarbeitenden müssen Sie den Lohn für eine beschränkte Zeit weiter bezahlen (Lohnfortzahlungspflicht).
Freiwillig Mit massgeschneiderten, modularen Unfall-Zusatzversicherungen können Sie den gesetzlichen Versicherungsschutz erweitern.

Gegen die Lohnfortzahlungspflicht können Sie sich versichern. Mit einer Krankentaggeld-Versicherung tragen Sie das finanzielle Risiko nicht länger selbst.

Versicherungspflichten und -möglichkeiten von Arbeitgebern

Untenstehende Grafik zeigt Ihnen, in welchen Situationen Sie Ihre Mitarbeitenden gegen die Folgen von Unfall und Krankheit absichern müssen und können.

KMU Versicherungenspflichten (Gross)

Legende Blau Obligatorische Versicherungspflicht
Legende Hellblau Gesetzliches Obligatorium, durch Versicherung deckbar (ablösbar)
Legende Gruen Freiwillige Versicherungsmöglichkeit
Legende Ecru Sache des Arbeitnehmers

Unser Angebot

Mit Helsana können Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeitenden gegen (fast) alle Kosten versichern, die eine Krankheit oder ein Unfall eines Mitarbeitenden nach sich ziehen.

Helsana-Produkte für Unternehmen

Untenstehende Grafik zeigt Ihnen unser Angebot, welches sowohl obligatorische als auch freiwillige Versicherungslösungen umfasst, die Sie ganz an die spezifischen Bedürfnisse Ihres KMU anpassen können.

KMU Versicherungsangebot (Gross)

Legende Rot Helsana-Produkt für Unternehmen
Unfall

Die obligatorische Unfallversicherung (UVG) schützt Ihre Mitarbeitenden im gesetzlichen Mindestmass vor den finanziellen Folgen eines Unfalls oder einer Berufskrankheit. Mit einer Unfallzusatzversicherung können Sie die Versicherungsleistungen erhöhen und Ihren Mitarbeitenden attraktive Zusatzleistungen bieten.

Versicherungspflichten und -möglichkeiten bei Unfall

Details zu Unfall

Legende Blau Obligatorische Versicherungspflicht
Legende Hellblau Freiwillige Versicherungsmöglichkeit

Während die Leistungen der obligatorischen Unfallversicherung (UVG) fix sind, können Arbeitgeber über die Leistungen der freiwilligen Unfallzusatzversicherung selbst entscheiden. Beispiel: Aus der obligatorischen Unfallversicherung erhalten verunfallte Mitarbeitende eine Lohnfortzahlung von 80 %, die entstehende Deckungslücke können Sie freiwillig versichern.

Obligatorische Unfallversicherung

Die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung (UVG) umfassen die ambulante oder stationäre Pflege der betroffenen Personen in der allgemeinen Spitalabteilung (Mehrbettzimmer). Zudem übernimmt die Versicherung mittelfristig 80 % des Lohns und langfristig Renten in der Höhe von 80 % des versicherten Einkommens. Mit deutlich höheren finanziellen Einbussen müssen Mitarbeitende rechnen, die mehr als den maximal versicherbaren Lohn von CHF 148 200 verdienen.

Mehr Details

Krankheit

Im Gegensatz zur obligatorischen Unfallversicherung ist der Abschluss einer Krankentaggeld-Versicherung freiwillig. Sie sind aber gesetzlich zur Lohnfortzahlung an den erkrankten oder verunfallten Mitarbeitenden verpflichtet. Die Dauer dieser Verpflichtung variiert je nach Dienstalter und Region. Für Unternehmen lohnt sich daher der Abschluss einer Krankentaggeld-Versicherung.

Versicherungspflichten und -möglichkeiten bei Krankheit


Details zu Krankheit

Legende Gruen Obligatorische Versicherungspflicht
Legende Hellgruen Freiwillige Versicherungsmöglichkeit
Krankentaggeld-Versicherung

Die Krankentaggeld-Versicherung Helsana Business Salary übernimmt für Firmen die Lohnfortzahlung bis zum allfälligen Einsetzen der Sozialversicherungen. Damit werden die Mitarbeitenden bessergestellt, während der Arbeitgeber von kalkulierbaren Kosten profitiert.


Mehr Details

Ihre Vorteile

Planungssicherheit

Ausfälle von Mitarbeitenden aufgrund von Krankheit oder Unfall und die dann entstehenden Kosten sind im Voraus unberechenbar, da ein einzelnes KMU zu klein ist, um verlässlich Erkrankungswahrscheinlichkeiten kalkulieren zu können. Unsere Versicherungen verwandeln das finanzielle Risiko in Fixkosten.

Versicherungslösungen aus einer Hand

Wir decken nicht nur alle Ihre gesetzlichen Verpflichtungen ab, sondern stellen für Ihre Firma und Ihre Mitarbeitenden ein massgeschneidertes Versicherungspaket zusammen.

Persönlichkeit und Effizienz

Dank unserer Expertise als grösster Krankenversicherer der Schweiz profitieren Sie von einem umfassenden Know-how und einer schnellen administrativen Abwicklung. Dabei vergessen wir nie das Einzelschicksal und beraten Sie und die Betroffenen gerne persönlich.

Wir analysieren Ihre Situation und Ihre Bedürfnisse und finden gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung.

Offerte/Beratung anfordern