Zahnärztliche Behandlung

Gesunde und schöne Zähne sind uns allen wichtig. Zahnerkrankungen wie Karies, Zahnfleisch- oder Zahnbettentzündungen sind unangenehm und schmerzen. Die Behandlung kann kostspielig sein. Eine professionelle Zahnreinigung hilft dabei, Ihre Zähne gesund zu halten. Sie umfasst das Entfernen aller Zahnbeläge sowie die gründliche Politur der Zähne. Mit einer Zusatzversicherung DENTAplus erhalten Sie einen Beitrag an Dentalhygiene und an zahnärztliche Kosten.

Auch Zahnstellungskorrekturen gehören in der Schweiz zum Alltag. Immer mehr Kinder und Jugendliche tragen während einer gewissen Zeit eine Zahnspange. Mit einer Zusatzversicherung TOP, COMPLETA oder OMNIA erhalten Sie Beiträge dafür.

Wissenswertes zum Thema - Zahnärztliche Behandlung / DENTAplus

Dentalhygiene

Mundpflege ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Pflege. Sie beugt nicht nur Krankheiten vor sondern kann auch üblen Mundgeruch verhindern. Eine jährliche Zahnkontrolle inklusive Dentalhygiene ist wichtig, damit die Zähne schön und gesund bleiben. Eine Dentalhygiene umfasst eine professionelle Zahnreinigung, welche Zahnbeläge, Verfärbungen und Zahnstein entfernt. Durch Fluoridierung werden die Zähne vor Karies optimal geschützt. Dadurch können Probleme frühzeitig erkannt und behandelt werden und es entstehen keine teuren und schmerzhaften Nachfolgeschäden.

Zahnersatz

Eine Zahnlücke kann durch eine festsitzende Keramikbrücke oder durch eine abnehmbare Zahnprothese geschlossen werden. Dabei wird ausschliesslich der sichtbare Teil des Zahnes ersetzt, die Zahnkrone.

Bei der Implantat Therapie wird die Wurzel des fehlenden Zahnes durch eine künstliche Zahnwurzel ersetzt – eine in den Kieferknochen eingesetzte Schraube. Mit der Implantat Technik lässt sich ein einzelner Zahn ersetzen oder mit mehreren Implantaten auch eine grössere Zahnlücke schliessen.

Röntgenbild

Viele Zahnschäden beginnen im Verborgenen. Besonders die Zahnzwischenräume und jene Bereiche der Zähne und des Knochens, die vom Zahnfleisch bedeckt sind, können von blossem Auge nur ungenügend beurteilt werden. Röntgenaufnahmen helfen, vorhandene Schäden rechtzeitig zu entdecken. Vom einfachen Einzelzahnröntgenbild bis zu computerunterstützten dreidimensionalen Schichtaufnahmen der Zähne und des Kiefers gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Aufnahmetechniken.

Zahnspange

Eine Zahnfehlstellung ist die Stellung eines oder mehrerer Zähne ausserhalb der idealen Zahnbogenform des Ober- oder Unterkiefers, welche ästhetisch negativ auffällt. Bei einer Zahnfehlstellung kann es zur Behinderung der Kaufunktion sowie auch zu Sprachstörungen kommen. Eine Zahnfehlstellung wird bei Jugendlichen wie auch bei Erwachsenen korrigiert, da die Zahnstellung in jedem Alter verbessert werden kann.