Spitalaufenthalt

Sie müssen demnächst ins Spital?

Aus der Grundversicherung erhalten Sie die grundlegende Versorgung, damit Sie gesund werden oder gesund bleiben. Mit einer Spitalzusatzversicherung geniessen Sie bei einem stationären Spitalaufenthalt eine grössere Wahlfreiheit in der ganzen Schweiz, teilweise sogar im Ausland und einen höheren Zimmerkomfort.

Erkundigen Sie sich rechtzeitig vor einem Spitaleintritt, welche Versicherungsdeckungen Sie genau abgeschlossen haben. Informationen dazu finden Sie auf Ihrer Police.

Wissenswertes zum Thema - Spitalaufenthalt

Ihnen steht ein stationärer Spitalaufenthalt bevor? Informieren Sie sich frühzeitig über Ihre Versicherungsdeckung. Mit einer Grundversicherung sind Sie für die allgemeine Abteilung versichert. Wenn Ihnen Privatsphäre und/oder freie Arzt- und Spitalwahl wichtig sind, dann bietet die Halbprivate oder Private Spitalzusatzversicherung diesen Komfort.

Nehmen Sie für den Spitaleintritt Ihre Versichertenkarte mit. Dadurch erhält das Spital alle wichtigen administrativen Informationen zu Ihrer Versicherungsdeckung.

Spitalkostenbeitrag

Der Spitalkostenbeitrag ist Teil der gesetzlichen Kostenbeteiligung und beträgt für alle Versicherten 15 Franken pro Spitaltag. Diesen Betrag stellen wir Ihnen mit der Franchise und dem Selbstbehalt in Rechnung. Kinder, junge Erwachsene, die in Ausbildung sind und Schwangere bezahlen keinen Spitalkostenbeitrag.