Psychotherapie

Das Leben wird immer schneller, die eigenen und die fremden Erwartungen steigen, der Zeitdruck wird stärker. Das beeinflusst unser Wohlbefinden. Eine Psychotherapie kann helfen, einen gesunden Umgang mit diesen Belastungen zu finden, weshalb sie immer mehr an Stellenwert gewinnt.

Wissenswertes zum Thema - Psychotherapie

Leiden Sie psychisch unter den Folgen eines schwerwiegenden Erlebnisses wie beispielsweise in Form einer Depression oder einer posttraumatischen Belastungsstörung? Und beeinträchtigt dies Ihnen vertraute, alltägliche Arbeiten? Dann könnte eine Psychotherapie genau das Richtige für Sie sein.

Psychotherapeuten behandeln psychische Störungen, die auch Folge einer körperlichen Erkrankung sein können. Mit kommunikativen und übenden Techniken entwickeln Sie einzeln oder in Gruppen Strategien, um Ihre Probleme zu bewältigen. Die Therapeuten haben entweder einen ärztlichen, einen psychologischen oder einen sozialpädagogischen Hintergrund.

Davon abzugrenzen ist die beratende Psychologie. Sie dient nicht der Behandlung einer Erkrankung, sondern der Weiterentwicklung der Persönlichkeit.