Privatrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz und Internetrechtsschutz

Helsana unterstützt Sie bei Streitigkeiten mit z.B. Ihrem Vermieter, bei Vertrags- oder Urheberrechtsstreitigkeiten.

Gedeckte Leistungen der Versicherung

Helsana Advocare PLUS
bis CHF 300'000.– pro Fall

Juristische Beratung und Vertretung bei rechtlichen Auseinandersetzungen im Privatbereich.

Sie erhalten pro Rechtsfall bis 300'000 Franken erstattet für Anwaltshonorare (freie Anwaltswahl nach Absprache), Gerichts- und Verfahrenskosten, Expertisen, Mediator, Prozess- und Parteientschädigung, Kautionen (vorschussweise). Versichert sind Streitigkeiten mit Versicherungen (z.B. mit der Haftpflichtversicherung), Streitigkeiten mit dem Vermieter (z.B. bei Mietzinserhöhungen), Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber (z.B. bei einer Kündigung), Vertragsstreitigkeiten (z. B. Kaufverträge, Reiseverträge, Aufträge), Nachbarrechtliche Streitigkeiten, bewilligungspflichtigen Bauten, Beratungsrechtsschutz bei Erwerb, Veräusserung, Verpfändung und Vermietung von Liegenschaften, Beratungen in Angelegenheiten von Personen-, Familien- und Erbrecht).

Darüber hinaus erhalten Sie rechtliche Unterstützung und folgende finanzielle Leistungen für Opfer von Gewaltverbrechen im Todes- und im Invaliditätsfall sowie für Heilungskosten und Sachschäden:

  • Kapitalleistung von 150 000 Franken im Todesfall bzw. 300 000 Franken im Ganzinvaliditätsfall (ohne Progression). Personen über 65 Jahre erhalten statt der Kapitalzahlung eine lebenslängliche Rente.
  • Betraglich unbegrenzte Heilungskosten während 5 Jahren, in Ergänzung zur obligatorischen Krankenpflegeversicherung, zur Militärversicherung, zur Eidg. Invalidenversicherung oder zur obligatorischen Unfallversicherung.
  • Bis 5000 Franken für Schäden an Sachen, welche die versicherte Person auf oder mit sich getragen hat.

Leistungen und Vorteile in der Übersicht

Erklärungsvideo zu Privatrechtsschutz


Produktinformationen:
Helsana Advocare PLUS
Helsana Advocare EXTRA
bis CHF 1'000'000.– pro Fall

Juristische Beratung und Vertretung bei rechtlichen Auseinandersetzungen im Privatbereich.

Sie erhalten pro Rechtsfall bis 1 Mio. Franken erstattet für Anwaltshonorare (freie Anwaltswahl), Gerichts- und Verfahrenskosten, Expertisen, Prozess- und Parteientschädigung, Kautionen (vorschussweise). Versichert sind Streitigkeiten mit Versicherungen (z.B. mit der Haftpflichtversicherung), Streitigkeiten mit dem Vermieter oder Mieter (z.B. bei Mietzinserhöhungen), Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber (z.B. bei einer Kündigung), Vertragsstreitigkeiten (z. B. Kaufverträge, Reiseverträge, Aufträge), Nachbarrechtliche Streitigkeiten, öffentliches Bau- und Planungsrecht,, Beratung bei Erwerb, Veräusserung oder Verpfändung von Liegenschaften, Beratungen in Angelegenheiten von Personen-, Familien- und Erbrecht.

Darüber hinaus erhalten Sie bis 10'000 Franken an die Kosten für das notwendige Erscheinen vor einem ausländischen Gericht und Übersetzungskosten.

Opfer von Gewaltverbrechen erhalten ausserdem rechtliche Unterstützung und folgende finanzielle Leistungen im Todes- und im Invaliditätsfall sowie für Heilungskosten und Sachschäden:

  • Kapitalleistung von 150 000 Franken im Todesfall bzw. 300 000 Franken im Ganzinvaliditätsfall (ohne Progression). Personen über 65 Jahre erhalten statt der Kapitalzahlung eine lebenslängliche Rente.
  • Betraglich unbegrenzte Heilungskosten während 5 Jahren, in Ergänzung zur obligatorischen Krankenpflegeversicherung, zur Militärversicherung, zur Eidg. Invalidenversicherung oder zur obligatorischen Unfallversicherung.
  • Bis 5000 Franken für Schäden an Sachen, welche die versicherte Person auf oder mit sich getragen hat.

Leistungen im Vergleich und Vorteile in der Übersicht

Erklärungsvideo zu Privatrechtsschutz


Produktinformationen:
Helsana Advocare EXTRA