Privatrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz und Internetrechtsschutz

Helsana unterstützt Sie bei Streitigkeiten mit z.B. Ihrem Vermieter, bei Vertrags- oder Urheberrechtsstreitigkeiten.

Wissenswertes zum Thema - Privat-, Verkehrs- und Internetrechtsschutz

Privatrechtsschutz

Was passiert, wenn Sie nach dem Kauf Ihres neues Computers bemerken müssen, dass dieser bereits in der ersten Woche nur noch Probleme macht, der Verkäufer sich aber weigert, diese Probleme über die Garantie beheben zu lassen? Oder Ihr Arbeitgeber Ihnen die Kompensation oder Auszahlung der angeordneten Überstunden verweigert? Ein Rechtsstreit entsteht schneller, als man denkt. Dann kann es unter Umständen teuer oder sehr mühsam werden, Ihr Recht durchzusetzen. In diesen Fällen hilft Ihnen der Privatrechtsschutz weiter - auch bei anderen Streitigkeiten wie beispielsweise mit Ihrem Vermieter oder Nachbarn.

Verkehrsrechtsschutz

Sie geraten unverschuldet in einen Auffahrunfall, bei dem Ihr Fahrzeug beschädigt wurde. Die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers weigert sich aber, die Ihnen zustehende Entschädigung zu bezahlen. Oder Sie werden gar beschuldigt, der Unfallverursacher zu sein und die Polizei verzeigt Sie und es wird ein Administrativverfahren (Ausweisentzug) gegen Sie eröffnet. In diesen und vielen weiteren Fällen können Sie sich auf die Hilfe des Verkehrsrechtsschutzes verlassen. Dieser bietet Ihnen unter anderem Unterstützung bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen in Zusammenhang mit dem Kauf, dem Leasing, der Miete oder der Reparatur eines Fahrzeuges oder auch bei der Verteidigung in einem Strafverfahren.

Internetrechtsschutz

Die Welt des Internets bietet vielfältige Möglichkeiten. Einkäufe können ganz einfach online und weltweit erledigt werden. Bankgeschäfte ebenso. Über die sozialen Netzwerke sind Sie jederzeit mit Ihren Freunden verbunden. Doch was, wenn der bestellte Fernseher nicht geliefert wird oder auf der Kreditkartenabrechnung Einkäufe auftauchen, die Sie nicht getätigt haben? Oder jemand beschimpft, bedroht Sie auf Facebook oder hackt Ihr E-Mail Konto und verschickt danach Nachrichten in Ihrem Namen? In solchen Fällen hilft Ihnen der Internetrechtsschutz weiter. Sie erhalten beispielsweise Unterstützung bei der Rückabwicklung des Kaufvertrages oder auch bei der Löschung von persönlichkeitsverletzenden Daten im Internet.