Physiotherapie

Leiden Sie unter Rücken- oder Nackenbeschwerden oder einer Sportverletzung?

Solche Beschwerden sind weit verbreitet und können die Lebensqualität der Betroffenen einschränken. Gezielte Physiotherapie kann Beschwerden lindern und die Beweglichkeit des Bewegungsapparats wieder verbessern.

Wissenswertes zum Thema - Physiotherapie

Physiotherapie ist eine Therapieform, die zum Ziel hat, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wieder herzustellen. Sie wird vom Arzt verordnet, wenn diese durch Krankheit oder Unfall beeinträchtigt ist.

In der Physiotherapie unterscheidet man zwischen aktiven und passiven Massnahmen. Bei den aktiven Massnahmen wie Bewegungstherapie oder Atemtherapie arbeitet der Patient mit seinem Körper, passive Massnahmen wie Bäder, Fango, Elektrotherapie, Phototherapie, Massage oder Thermotherapie wirken von Aussen auf den Körper ein.

Die Anwendung verschiedener aktiver oder passiver Behandlungsformen kann Schmerzen beseitigen, gesunde, physiologische Bewegungsabläufe wiederherstellen, unausgewogene Muskelkraftverhältnisse - muskuläre Dysbalancen - ausgleichen und bei Kindern die motorische Entwicklung fördern.