Invalidität oder Tod durch Unfall oder Krankheit

Wenn jemand nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall invalid wird oder stirbt, entstehen hohe Kosten. Gerade Kinder, Jugendliche und selbstständig erwerbende oder haushaltführende Erwachsene sind oft schlecht geschützt. Mit der Kapitalversicherung PREVEA schützen Sie sich und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen und sichern die Zukunft. Das ausbezahlte Kapital können Sie beispielsweise verwenden, um Umbauten im Haus oder in der Wohnung, berufliche Integrationsmassnahmen oder die Familienbetreuung zu finanzieren.

Gedeckte Leistungen der Versicherung

PREVEA
Versicherte Summe
  • Im Invaliditätsfall erhalten Sie die versicherte Summe aufgrund der körperlichen Einschränkung, unabhängig vom Einfluss der Verletzung auf das Erwerbsleben. Das heisst, die Leistungen richten sich nach der medizinischen theoretischen Invalidität.
  • Ab dem 70. Altersjahr erhalten Sie die Kapitalauszahlung in Form einer Rente mit maximaler Begrenzung des Kapitals auf 100'000 Franken (höhere Versicherungssummen werden nach Erreichen des 70. Altersjahrs entsprechend herabgesetzt).
  • Im Todesfall erhalten die begünstigten Personen oder Ihre Hinterbliebenen die versicherte Summe.
  • Zusätzlich erhalten Sie Leistungen für Sachschäden, Hilfsmittel, Rettungs-, Bergungs- , Reise- oder Transportkosten und Hauspflege sowie Leichentransport und Bestattungskosten.

Produktinformationen:
PREVEA