Vorgehen im Versicherungsfall

Medikamentenkauf

Als Versicherte der Helsana-Gruppe können Sie Ihre Medikamente entweder in öffentlichen Apotheken oder über Versandapotheken beziehen.

Medikamentenbezug in der öffentlichen Apotheke

Wenn Sie in der Apotheke ärztlich verschriebene Medikamente beziehen möchten, legen Sie dem Apotheker neben dem Rezept auch Ihre Versichertenkarte vor. So können Sie die Medikamente bargeldlos beziehen.

Die Kosten verrechnet die Apotheke später auf elektronischem Weg direkt an uns. Wir stellen dann lediglich noch Ihren Kostenanteil (Jahresfranchise und Selbstbehalt) oder allfällige Kosten für nicht kassenpflichtige Medikamente in Rechnung.

Versandapotheken

In der Schweiz können Sie ärztlich verschriebene Medikamente diskret und günstig via Versandapotheke beziehen. Die Helsana-Gruppe arbeitet mit folgenden drei etablierten Versandapotheken zusammen: MediService, Xtrapharm und Zur Rose.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ihre ärztlich verschriebenen Medikamente günstig und diskret nach Hause geliefert
  • Exklusive und attraktive Preiskonditionen für Versicherte der Helsana-Gruppe
  • Kein Bezug- und Medikamentencheck
  • Qualifizierte telefonische Beratung

Interessiert? Die Helsana-Gruppe arbeitet mit folgenden drei etablierten Versandapotheken zusammen: