Zahlungsarten

Bankkunden – Lastschriftverfahren (LSV)

Das Lastschriftverfahren ist nicht nur superpraktisch und bequem, sondern auch absolut risikolos. Sie haben jederzeit alles unter Kontrolle, denn Sie können jede Belastung innerhalb von 30 Tagen schriftlich widerrufen. Das Lastschriftverfahren bietet Ihnen also nur Vorteile.

So schnell profitieren Sie von diesen Vorteilen: Belastungsermächtigung LSV möglichst noch heute vollständig ausfüllen und zurücksenden – und nie mehr ans Zahlen Ihrer Prämien denken.

Bitte beachten Sie

  • Nur diejenige Person, die in Ihrer Familie die Prämien bezahlt, füllt die Belastungsermächtigung aus.
  • Die Prämie wird jeweils am ersten Montag des Monats abgebucht.
  • Solange Sie noch Prämienrechnungen mit Einzahlungsscheinen von uns erhalten, bezahlen Sie Ihre Prämie bitte damit.
  • Sobald Sie von uns keinen Einzahlungsschein mehr erhalten, ist das Lastschriftverfahren aktiviert.
  • Senden Sie das unterschriebene Formular direkt Ihrer Bank.

Formular zum Herunterladen

Formular Lastschriftverfahren (PDF, 36KB)

Bereits seit 2013 kommunizieren Sansan, Avanex und Progrès unter dem Namen Helsana-Gruppe. Nun gehen wir sogar noch einen Schritt weiter und vereinfachen für Sie den Zahlungsverkehr: Ab September 2016 laufen alle Rechnungen und Zahlungen über ein zentrales Konto der Helsana Versicherungen AG.

Bestehende Belastungsermächtigungen für Ihr Lastschriftverfahren passen wir für Sie an – Sie müssen nichts unternehmen. Ihr Bankkonto wird in Zukunft automatisch von der Helsana Versicherungen AG belastet.