Mahnung und Betreibung

Häufige Fragen bei Mahnungen

  1. Kann ich Ausstände mit einem Leistungsguthaben verrechnen?
  2. Muss ich trotz Prämienverbilligung den ganzen Betrag bezahlen?
  3. Warum habe ich eine Mahnung erhalten? Ich habe die Rechnung bereits bezahlt.
  4. Was muss ich tun, wenn ich nicht zahlen kann?
  5. Kann ich die Versicherung wechseln?
  6. Kann ich trotz ausstehender Rechnungen Leistungen beziehen?
nach oben

Kann ich Ausstände mit einem Leistungsguthaben verrechnen?

Es ist rechtlich nicht erlaubt, Prämienausstände mit einem allfälligen Leistungsguthaben zu verrechnen.

nach oben

Muss ich trotz Prämienverbilligung den ganzen Betrag bezahlen?

Die Prämienverbilligung ist auf der Prämienrechnung möglicherweise noch nicht berücksichtigt. Wegen der Vorschusspflicht müssen Sie dennoch die volle Prämie zahlen. Sobald wir den positiven Entscheid des Kantons erhalten, schreiben wir Ihnen den Betrag rückwirkend für die bereits bezahlten Prämien gut.

nach oben

Warum habe ich eine Mahnung erhalten? Ich habe die Rechnung bereits bezahlt.

Möglicherweise hat sich die Mahnung mit Ihrer Bezahlung gekreuzt. Bitte beachten Sie, dass die Prämie jeweils am Ersten des Monats fällig ist.

Weil Sie mit Dauerauftrag bezahlt haben, stimmte die Referenznummer nicht mit der Rechnung überein. Es ist wichtig, dass Sie den Einzahlungsschein des richtigen Monats respektive der richtigen Zahlungsperiode verwenden, denn jede Rechnung hat eine eigene Referenznummer. Nur so können wir garantieren, dass Ihre Zahlung mit der richtigen Prämie verbucht wird. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unseren Kundendienst.

Der Betrag Ihrer Zahlung stimmte nicht mit demjenigen der Rechnung überein. Bitte bezahlen Sie jeweils den genauen Rechnungsbetrag. Allfällige zwischenzeitliche Vertragsanpassungen berücksichtigen wir mit der nächsten Rechnung rückwirkend.

nach oben

Was muss ich tun, wenn ich nicht zahlen kann?

Wenn Sie die Rechnung nicht bezahlen können, nehmen Sie bitte frühzeitig mit unserem Kundendienst Kontakt auf oder wenden Sie sich an den Sozialdienst Ihres Wohnorts.

nach oben

Kann ich die Versicherung wechseln?

Ein Zahlungsverzug bindet Krankenversicherer und Versicherte aneinander. Ein Wechsel der Grundversicherung ist per Gesetz erst möglich, wenn alle ausstehenden Prämien, Kostenbeteiligungen, Verzugszinsen und Betreibungskosten vollständig bezahlt sind.

nach oben

Kann ich trotz ausstehender Rechnungen Leistungen beziehen?

Leistungsaufschub

Kantone können versicherte Personen, die ihrer Prämienpflicht trotz Betreibung nicht nachkommen, auf einer Liste erfassen. Auf Mitteilung des Kantons schieben die Versicherer die Leistung bis zur vollständigen Bezahlung der ausstehenden Forderungen auf (KVG Art. 64a Absatz 7). Haben Sie die Rechnung beglichen, werden sämtliche Leistungen gemäss Leistungsauftrag rückwirkend abgerechnet.

Leistungssperre

Nach Mahnung und ausbleibender Bezahlung trotz Nachfrist, werden für die Zusatzversicherung und Kranken-Taggeld Forderungen Leistungssperren verfügt. Das heisst, der Versicherte hat bei einem versicherten Ereignis keinen Versicherungsschutz mehr. Auch bei späterer Begleichung der Prämie hat der Versicherte kein Anspruch auf Leistungen, die während dem Zeitraum der Leistungssperre angefallen sind.