Schwangerschaft

Schwangerschaftsbeschwerden

«Ich hätte nicht gedacht, dass die Schwangerschaft allerlei Beschwerden mit sich bringen kann. Oft ist mir übel, ich habe Müdigkeitsanfälle und manchmal wird mir schwindlig. Geht es anderen Frauen auch so?»

Schwangerschaftsbeschwerden

Die Schwangerschaft belastet Ihren Körper sehr. Er muss sich auf das in Ihrem Bauch heranwachsende Wesen einstellen und ist nun auch für dessen Gedeihen zuständig. Vor allem in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft ist der mütterliche Organismus stark gefordert. Dass er darauf reagiert, ist völlig normal. Aber leider nicht immer angenehm für Sie. Vielen schwangeren Frauen geht es wie Ihnen. Die einen leiden weniger unter Schwangerschaftsbeschwerden, andere trifft es mehr.

Schwangerschaftsübelkeit

Das häufigste Symptom während der Schwangerschaft ist Übelkeit. Bei vielen Frauen machen sich Übelkeitsattacken etwa ab der fünften Schwangerschaftswoche bemerkbar, meistens am Morgen. Am intensivsten sind sie in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten. Sie können aber periodisch während der ganzen Schwangerschaft auftreten. Rund 75% der werdenden Mütter leiden unter Schwangerschaftsübelkeit. Häufig geht diese einher mit Schwindel, Erbrechen oder Durchfall. Hungergefühle, Übermüdung und Stress verschlimmern die Beschwerden. Ursache für Schwangerschaftsübelkeit ist wohl das Schwangerschaftshormon HCG (Humanes Choriongonadotropin). Dieses durch die Plazenta erzeugte Hormon sorgt dafür, dass kein Eisprung mehr erfolgt und die Gebärmutterschleimhaut erhalten bleibt.

Gegen Schwangerschaftsübelkeit gibt es einfache Hausmittel:

  • Essen Sie am Morgen vor dem Aufstehen eine Kleinigkeit, eine Frucht oder ein paar Biskuits. Trinken Sie dazu leicht gesüssten Tee.
  • Nehmen Sie über den Tag verteilt immer wieder einen kleinen Snack zu sich. Häufige kleine Mahlzeiten tragen zur Linderung von Schwangerschaftsübelkeit bei.
  • Wenn Sie sich übergeben mussten, braucht Ihr Körper viel Flüssigkeit. Trinken Sie in kleinen Schlucken Wasser ohne Kohlensäure oder Tee.
  • Ziehen Sie eiweissreiche Nahrung gegenüber Kohlehydraten grundsätzlich vor und meiden Sie stark gewürzte und fettreiche Speisen.
  • Gönnen Sie sich viel Bewegung an der frischen Luft und halten Sie sich nicht in stickigen Räumen auf.
  • Manche Frauen greifen für die Linderung von Schwangerschaftsübelkeit auf alternative Heilmethoden wie Akupunktur oder Akupressur zurück.

Wenn Sie sich häufig und heftig übergeben müssen und an Gewicht verlieren, ist eine Arztkonsultation angezeigt. Das ist auch wichtig für Ihr Baby, da es möglicherweise mit zu wenigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt wird. Hingegen ist Schwangerschaftsübelkeit im üblichen Ausmass für das Baby kein Problem.

Neben der weitverbreiteten Schwangerschaftsübelkeit gibt es eine ganze Reihe weiterer Beschwerden, die auf die Schwangerschaft zurückzuführen sind:

Kopfschmerzen Ursache ist meist die Veränderung des Hormonhaushalts. Hat sich dieser eingespielt, sollten die Kopfschmerzen abklingen.
Rückenschmerzen Gönnen Sie sich ab und zu ein entspannendes Vollbad und eine Rückenmassage. Tragen Sie bei starken Rückenschmerzen ein Stützmieder. Abhilfe schaffen auch physiotherapeutische oder osteopathische Behandlungen.
Schlaflosigkeit Häufige Schlaflosigkeit ist auf die Hormonumstellung zurückzuführen. Gönnen Sie sich mehr Ruhepausen und machen Sie Entspannungsübungen.
Sodbrennen, Aufstossen Spezielle Schwangerschaftshormone beeinträchtigen das Schliessen des Magens, sodass die Magensäure zurück in die Speiseröhre fliesst. Halten Sie Ihren Oberkörper nach dem Essen aufrecht. Neutralisieren Sie den sauren Geschmack mit Pfefferminztee oder Milch.
Verstopfung, Blähungen Nehmen Sie keine Abführmittel ein. Achten Sie auf eine ballastreiche Ernährung, trinken Sie viel und essen Sie viel Obst und Gemüse.
Hungerattacken Möglicherweise fehlt es Ihrem Körper an Mineralien, Eisen oder Spurenelementen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Schwere und müde Beine, Wadenkrämpfe Lagern Sie die Beine beim Sitzen und Liegen hoch. Massieren Sie die Beine regelmässig von unten nach oben mit einem erfrischenden Gel. Lindernd wirken auch kalte Beingüsse, Wadenwickel und Stützstrümpfe.
Krampfadern (Varizen) Während der Schwangerschaft sind Krampfadern häufiger. Tragen Sie Kompressionsstrumpfhosen, treiben Sie Beingymnastik und schlagen Sie beim Sitzen die Beine nicht übereinander.
Ausfluss Ursache ist die Hormonveränderung. So lange der Ausfluss weiss und geruchlos ist, besteht kein Anlass zur Sorge.
Vorsicht mit Medikamenten

Für zahlreiche Schwangerschaftsbeschwerden hält die Schulmedizin Medikamente bereit. Doch Vorsicht: Denken Sie auch an Ihr Baby. Versuchen Sie es zuerst mit natürlichen Hausmitteln. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach oder wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn die Beschwerden das erträgliche Mass überschreiten. Man wird Ihnen eine Behandlung verschreiben, die auch für das Baby verträglich ist.

Was kann Helsana für Sie tun?

Schwangerschaftsgymnastik

Schwangerschaftsgymnastik unter fachkundiger Leitung verschafft Ihnen genau die Art von Bewegung, die Sie benötigen. Übungen zur Stärkung der Muskulatur, zur Verbesserung der Haltung und zur Entspannung sind neben einer bewussten Ernährung das Beste, was Sie während der Schwangerschaft für Ihren Körper tun können.

Für die Geburtsvorbereitung in Einzelsitzungen oder in Gruppen mit einer anerkannten Hebamme erhalten Sie aus der Grundversicherung 150 Franken. Zusätzliche Kosten erhalten Sie aus Ihrer SANA oder COMPLETA Krankenpflege-Zusatzversicherung zu 75% bis max. 500 Franken.

Physiotherapie

Physiotherapie geht gezielt auf Schwangerschaftsbeschwerden ein. Liegt eine ärztliche Verordnung vor, erhalten Sie Beiträge aus der Grundversicherung.

Hilfsmittel

Während der Schwangerschaft können venös bedingte Beinbeschwerden auftreten. Rund 30% der werdenden Mütter leiden bei der ersten Schwangerschaft darunter. Bei Frauen mit mehreren Schwangerschaften sind es gar gegen 55%. Das Tragen von Stütz- oder Kompressionsstrümpfen ist ein wirksames Mittel dagegen. Aus der Grundversicherung erhalten Sie einen Kostenbeitrag.

Medikamente

Für Medikamente auf Verordnung des Arztes oder der Gynäkologin erhalten Sie Kostenbeiträge aus Ihrer Grund- und Zusatzversicherung.

Komplementärtherapie

Ihre Zusatzversicherung übernimmt Kostenanteile für Heilmittel und Therapiemethoden der Komplementärmedizin: zum Beispiel Osteopathie, Kinesiologie, Fussreflexzonenmassage, Rückenmassage, Akupunktur-Massage, Bachblüten-Therapie und andere. Voraussetzung ist die Anerkennung der Therapeutin durch Helsana.

Schwangerschaftsturnen

SANA
75% bis CHF 500.–

Die 500 Franken gelten gesamthaft für gesundheitsfördernde Massnahmen im Bereich Schwangerschaft wie Geburtsvorbereitungskurse, Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik.

Sie erhalten 75% der Kosten bis 500 Franken pro Kalenderjahr für Schwangerschaftsturnen.

Voraussetzungen:

  • Der Kurs ist von uns anerkannt.
  • Der Kurs wird durch eine von uns anerkannte Hebamme, einen von uns anerkannten Kursleiter oder in einem Spital durchgeführt.

Produktinformationen:
SANA
COMPLETA
75% bis CHF 500.–

Die 500 Franken gelten gesamthaft für gesundheitsfördernde Massnahmen im Bereich Schwangerschaft wie Geburtsvorbereitungskurse, Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik.

Sie erhalten 75% der Kosten bis 500 Franken pro Kalenderjahr für Schwangerschaftsturnen.

Voraussetzungen:

  • Der Kurs ist von uns anerkannt.
  • Der Kurs wird durch eine von uns anerkannte Hebamme, einen von uns anerkannten Kursleiter oder in einem Spital durchgeführt.

Produktinformationen:
COMPLETA

Physiotherapie

Grundversicherung
Kosten nach Tarif

Sie erhalten die Kosten für ärztlich verordnete Physiotherapie – also die Behandlung und Rehabilitation von Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Voraussetzung ist, dass die Therapie von einem anerkannten Physiotherapeuten durchgeführt wird.


Hilfsmittel und Gegenstände

Grundversicherung
Nach Liste

Sie erhalten die Kosten bis zum gesetzlich festgelegten Höchstbetrag für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände wie z.B. Krücken, Blutzuckermessgeräte, Inhalations- und Atemtherapiegeräte, Kompressionsstrümpfe, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel in der Mittel- und Gegenstandsliste aufgeführt sind und dass Sie diese bei einer zugelassenen Abgabestelle beziehen.


TOP
90% bis CHF 1000.– bzw. festgelegter Betrag

Sie erhalten 90% der Kosten bis 1000 Franken pro Jahr für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände, die den Gebrauch eingeschränkter Körperfunktionen verbessern wie z.B. Blutdruckmessgeräte oder massgeschneiderte Schuheinlagen, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel und Gegenstände von uns anerkannt sind.

Für wiederverwendbare Hilfsmittel erhalten Sie die Kosten bis zum festgelegten Betrag. Diesen finden Sie in der Liste der wiederverwendbaren Mittel und Gegenstände.


Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
90% bis CHF 1500.– bzw. festgelegter Betrag

Sie erhalten 90% der Kosten bis 1500 Franken pro Jahr für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände, die den Gebrauch eingeschränkter Körperfunktionen verbessern wie z.B. Blutdruckmessgeräte oder massgeschneiderte Schuheinlagen, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel und Gegenstände von uns anerkannt sind.

Für wiederverwendbare Hilfsmittel erhalten Sie die Kosten bis zum festgelegten Betrag. Diesen finden Sie in der Liste der wiederverwendbaren Mittel und Gegenstände.


Produktinformationen:
COMPLETA
PRIMEO
Übersteigender Betrag

Gilt dann, wenn Sie auch einen Beitrag aus der Grundversicherung erhalten.

Für Selbstbehalte anderer Sozialversicherer wie AHV oder IV erhalten Sie keinen Beitrag.

Falls Sie aus der Grundversicherung Leistungen für Hilfsmittel beziehen, die nicht die gesamten Kosten abdecken, erhalten Sie bis 5000 Franken pro Jahr an die ungedeckten Kosten.


Produktinformationen:
PRIMEO
OMNIA
90% bis CHF 1000.– bzw. festgelegter Betrag

Sie erhalten 90% der Kosten bis 1000 Franken pro Jahr für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände, die den Gebrauch eingeschränkter Körperfunktionen verbessern wie z.B. Blutdruckmessgeräte oder massgeschneiderte Schuheinlagen, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel und Gegenstände von uns anerkannt sind.

Für wiederverwendbare Hilfsmittel erhalten Sie die Kosten bis zum festgelegten Betrag. Diesen finden Sie in der Liste der wiederverwendbaren Mittel und Gegenstände.


Produktinformationen:
OMNIA

Komplementärmedizin (Alternative Medizin)

Grundversicherung
Definierte Methoden

Sie erhalten Beiträge an die Kosten für folgende Methoden der Komplementärmedizin:

  • Anthroposophische Medizin
  • Klassische Homöopathie
  • Phytotherapie
  • Arzneimitteltherapie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
  • Akupunktur

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Arzt einen anerkannten Fähigkeitsausweis der Schweizer Ärztegesellschaft (FMH) für diese Methoden besitzt.

Die Kosten werden nach Tarif im Wohnkanton oder am Arbeitsort zurückerstattet.


TOP

Sie erhalten 75% der Kosten bis 3000 Franken pro Kalenderjahr für spezielle Behandlungsformen wie z.B. Hippotherapie und heilpädagogisches Reiten, Bio- und Neurofeedback-Therapie, Maltherapie, usw.

Voraussetzungen:

  • Die Behandlung wird von einem Arzt verordnet und die Methode sowie Therapeut ist von uns anerkannt.
  • Die Methode ist aufgeführt auf der Liste "Anerkannte spezielle Behandlungsformen".

Produktinformationen:
TOP
SANA
75% der Kosten (ambulant), 100% bis CHF 5000.- (stationär)

Bei länger andauernden Behandlungen prüfen wir die medizinische Notwendigkeit und verlangen bei Ihrem Arzt oder Therapeuten einen Bericht.

Ambulante Behandlungen

Sie erhalten 75% der Kosten für Heilmittel und Therapiemethoden der Komplementärmedizin wie z.B. Osteopathie, Kinesiologie, Akupunkt-Massage, Bachblüten-Therapie, usw, wenn die medizinische Notwendigkeit ausgewiesen ist.

Stationäre Behandlungen

Sie erhalten 100% der Kosten bis 5000 Franken pro Kalenderjahr für Heilmittel und Therapiemethoden der Komplementärmedizin, wenn die medizinische Notwendigkeit ausgewiesen ist.

Voraussetzungen:

  • Ihr Arzt, Naturheilpraktiker oder Komplementärtherapeut ist von uns anerkannt.
  • Die Therapiemethode ist von uns anerkannt und aufgeführt auf der Liste "Anerkannte Therapiemethoden der Komplementärmedizin".
  • Die Heilmittel werden Ihnen von einem Arzt oder einem von uns anerkannten Naturheilpraktiker abgegeben oder verordnet und ist vom Schweizerischen Heilmittelinstitut Swissmedic für die Behandlung der bestehenden Krankheit zugelassen. (Ausgeschlossen sind Medikamente, die in der Liste der Präparate mit spezieller Verwendung (LPPV) aufgeführt sind).
  • Die stationäre Behandlung wird von einem Arzt verordnet und in einer von uns anerkannten Heil-oder Kuranstalt durchgeführt.

Produktinformationen:
SANA
COMPLETA
75% der Kosten (ambulant), 100% bis CHF 5000.- (stationär)

Bei länger andauernden Behandlungen prüfen wir die medizinische Notwendigkeit und verlangen bei Ihrem Arzt oder Therapeuten einen Bericht.

Ambulante Behandlungen

Sie erhalten 75% der Kosten für Heilmittel und Therapiemethoden der Komplementärmedizin wie z.B. Osteopathie, Kinesiologie, Akupunkt-Massage, Bachblüten-Therapie, usw, wenn die medizinische Notwendigkeit ausgewiesen ist.

Stationäre Behandlungen

Sie erhalten 100% der Kosten bis 5000 Franken pro Kalenderjahr für Heilmittel und Therapiemethoden der Komplementärmedizin, wenn die medizinische Notwendigkeit ausgewiesen ist.

Voraussetzungen:

  • Ihr Arzt, Naturheilpraktiker oder Komplementärtherapeut ist von uns anerkannt.
  • Die Therapiemethode ist von uns anerkannt und aufgeführt auf der Liste "Anerkannte Therapiemethoden der Komplementärmedizin" oder "Anerkannte spezielle Behandlungsformen".
  • Die Heilmittel werden Ihnen von einem Arzt oder einem von uns anerkannten Naturheilpraktiker abgegeben oder verordnet und ist vom Schweizerischen Heilmittelinstitut Swissmedic für die Behandlung der bestehenden Krankheit zugelassen. (Ausgeschlossen sind Medikamente, die in der Liste der Präparate mit spezieller Verwendung (LPPV) aufgeführt sind).
  • Die stationäre Behandlung wird von einem Arzt verordnet und in einer von uns anerkannten Heil-oder Kursanstalt durchgeführt.

Produktinformationen:
COMPLETA