Schwangerschaft

Kontrollen während der Schwangerschaft

«Ich habe mich zur ersten Untersuchung seit Beginn der Schwangerschaft bei meiner Frauenärztin angemeldet. Ob alles in Ordnung ist? Ich bin total gespannt, ob man im Ultraschall schon etwas sieht.»

Kontrollen

Sie werden im Verlauf Ihrer Schwangerschaft regelmässig, das heisst im Abstand von ca. vier bis sechs Wochen, Ihre Frauenärztin oder Ihren Frauenarzt aufsuchen. Beim ersten Kind und einem Schwangerschaftsverlauf ohne Komplikationen sind bis zur Geburt etwa acht Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll. Falls Sie plötzlich ein ungutes Gefühl haben, vereinbaren Sie einen zwischenzeitlichen Termin. Lieber eine Kontrolle zu viel als eine zu wenig. Für den ersten Arztbesuch müssen Sie etwas mehr Zeit reservieren, da die Erstuntersuchung besonders umfassend vorgenommen wird.

Dem Gedeihen des Embryos auf der Spur

Anhand der Ultraschallbilder können Sie verfolgen, wie sich das winzige Embryo zu einem kleinen Menschlein entwickelt. Schon in diesem frühen Stadium werden Sie erleben, wie sich eine enge Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Baby aufbaut. Wussten Sie, dass etwa in der vierten Schwangerschaftswoche das Herz Ihres Babys zu schlagen beginnt?

Was kann Helsana für Sie tun?

In der Grundversicherung sind acht Schwangerschaftskontrollen und zwei Ultraschall-Untersuchungen enthalten. Nach der Geburt haben Sie dann aus den Grundversicherungen noch Anrecht auf drei Stillberatungen durch Ihre Hebamme.

Während der Schwangerschaft können venös bedingte Beinbeschwerden auftreten. Rund 30 Prozent der werdenden Mütter leiden bei der ersten Schwangerschaft darunter. Bei Frauen mit mehreren Schwangerschaften sind es sogar gegen 55 Prozent. Das Tragen von Stütz- oder Kompressionsstrümpfen ist ein wirksames Mittel dagegen. Aus der Grundversicherung erhalten Sie einen Beitrag daran.

Schwangerschaft

Grundversicherung
Untersuchungen und Beratungsangebote

Kontroll- und Ultraschalluntersuchungen

  • Bei einer regulären Schwangerschaft haben Sie Anrecht auf 7 ärztlich durchgeführte Kontrolluntersuchungen oder 6 Untersuchungen durch eine Hebamme.
  • Zusätzlich vergüten wir Ihnen 2 ärztlich durchgeführte Ultraschalluntersuchungen.
  • Bei einer Risikoschwangerschaft sind die Kosten für alle notwendigen Kontroll- und Ultraschalluntersuchungen gedeckt.

Stillberatung

  • Sie erhalten 3 Stillberatungen, durchgeführt durch Hebammen oder durch speziell in Stillberatung ausgebildete Pflegefachpersonen. Bei Mehrlingsgeburten erhalten Sie bis zu 2 Stillberatungen zusätzlich.
  • Die Stillberatung ersetzt das Stillgeld. Dieses wurde mit der Revision des Krankenversicherungsgesetzes im Jahr 1996 aufgehoben.

SANA
75% bis CHF 500.–

Die 500 Franken gelten gesamthaft für alle präventivmedizinischen Massnahmen.

In Ergänzung zu den Schwangerschaftsleistungen der Grundversicherung erhalten Sie 75% der Kosten bis 500 Franken pro Kalenderjahr für zusätzliche Ultraschalluntersuchungen.


Produktinformationen:
SANA
COMPLETA
90% bis CHF 750.–

Die 750 Franken gelten gesamthaft für alle präventivmedizinischen Massnahmen.

In Ergänzung zu den Schwangerschaftsleistungen der Grundversicherung erhalten Sie 90% der Kosten bis 750 Franken pro Kalenderjahr für zusätzliche Ultraschalluntersuchungen.


Produktinformationen:
COMPLETA

Hilfsmittel und Gegenstände

Grundversicherung
Nach Liste

Sie erhalten die Kosten bis zum gesetzlich festgelegten Höchstbetrag für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände wie z.B. Krücken, Blutzuckermessgeräte, Inhalations- und Atemtherapiegeräte, Kompressionsstrümpfe, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel in der Mittel- und Gegenstandsliste aufgeführt sind und dass Sie diese bei einer zugelassenen Abgabestelle beziehen.


TOP
90% bis CHF 1000.– bzw. festgelegter Betrag

Sie erhalten 90% der Kosten bis 1000 Franken pro Jahr für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände, die den Gebrauch eingeschränkter Körperfunktionen verbessern wie z.B. Blutdruckmessgeräte oder massgeschneiderte Schuheinlagen, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel und Gegenstände von uns anerkannt sind.

Für wiederverwendbare Hilfsmittel erhalten Sie die Kosten bis zum festgelegten Betrag. Diesen finden Sie in der Liste der wiederverwendbaren Mittel und Gegenstände.


Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
90% bis CHF 1500.– bzw. festgelegter Betrag

Sie erhalten 90% der Kosten bis 1500 Franken pro Jahr für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände, die den Gebrauch eingeschränkter Körperfunktionen verbessern wie z.B. Blutdruckmessgeräte oder massgeschneiderte Schuheinlagen, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel und Gegenstände von uns anerkannt sind.

Für wiederverwendbare Hilfsmittel erhalten Sie die Kosten bis zum festgelegten Betrag. Diesen finden Sie in der Liste der wiederverwendbaren Mittel und Gegenstände.


Produktinformationen:
COMPLETA
PRIMEO
Übersteigender Betrag

Gilt dann, wenn Sie auch einen Beitrag aus der Grundversicherung erhalten.

Für Selbstbehalte anderer Sozialversicherer wie AHV oder IV erhalten Sie keinen Beitrag.

Falls Sie aus der Grundversicherung Leistungen für Hilfsmittel beziehen, die nicht die gesamten Kosten abdecken, erhalten Sie bis 5000 Franken pro Jahr an die ungedeckten Kosten.


Produktinformationen:
PRIMEO
OMNIA
90% bis CHF 1000.– bzw. festgelegter Betrag

Sie erhalten 90% der Kosten bis 1000 Franken pro Jahr für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Gegenstände, die den Gebrauch eingeschränkter Körperfunktionen verbessern wie z.B. Blutdruckmessgeräte oder massgeschneiderte Schuheinlagen, etc.

Voraussetzung ist, dass die Hilfsmittel und Gegenstände von uns anerkannt sind.

Für wiederverwendbare Hilfsmittel erhalten Sie die Kosten bis zum festgelegten Betrag. Diesen finden Sie in der Liste der wiederverwendbaren Mittel und Gegenstände.


Produktinformationen:
OMNIA