Geburt

Geburt im Ausland

«Wie sieht eigentlich die Kostenübernahme bei einer gezielten Geburt im Ausland aus? Es kann auch sein, dass es während eines Auslandaufenthaltes zu einer Notfallgeburt kommt, die nicht vorhersehbar war.»

Geburt im Ausland

Im Ausland erhalten Sie aus der Grundversicherung ausschliesslich die Kosten für Notfallbehandlungen. Handelt es sich um eine normal verlaufende, also termingerechte Geburt, besteht kein Notfall. Grundsätzlich sollten werdende Mütter einen Auslandaufenthalt während der Schwangerschaft so planen, dass sie für die Geburt noch rechtzeitig in die Schweiz zurückkehren können. Auch wenn es sich um eine Termingeburt handelt, nimmt eine Schwangere, die kurz vor der Geburt ins Ausland reist oder sich bis zum Geburtstermin im Ausland befindet, eine Geburt im Ausland in Kauf. Hingegen gibt es auch unvorhergesehene Frühgeburten im Ausland, welche als Notfallgeburten gelten. Aber nicht jede Frühgeburt wird automatisch als Notfallgeburt definiert. Ob eine Geburt als Notfallgeburt anerkannt werden kann, hängt von mehreren Kriterien ab und wird im Einzelfall geprüft.

Da stellt sich natürlich die Frage, wer die Kosten für die medizinische Betreuung und Pflege bei der Geburt übernimmt. In Ländern wie den USA, Brasilien oder Australien können Spitalkosten in astronomische Höhen steigen.

Eine notfallmässige Geburt im Ausland

Wenn Sie sich vorübergehend in einem EU-/EFTA-Land aufhalten, erfolgt die Vergütung bei einer notfallmässigen Geburt nach den gesetzlichen Bestimmungen (Sozialtarif) des jeweiligen Landes. Suchen Sie wenn möglich ein öffentliches Spital auf und weisen Sie die Europäische Krankenversicherungskarte vor (Rückseite Ihrer Helsana-Card). Die Abrechnung gelangt direkt an Ihren Grundversicherer. Die Kostenbeteiligung (Selbstbehalt/Franchise) richtet sich ebenfalls nach den Vorschriften des Landes, wo die Geburt stattfindet und muss in der Regel vor Ort bezahlt werden. Bei einem vorübergehenden Auslandaufenthalt ausserhalb der EU-/EFTA-Staaten erfolgt die Kostenübernahme aus Ihrer Grundversicherung höchstens zu den doppelten Kosten, welche Helsana in der Schweiz bezahlen müsste. Die Grundversicherung deckt je nach Land nicht alle Kosten.

Eine gezielte Geburt im Ausland

Die Grundversicherung darf keine Kosten für eine Geburt im Ausland übernehmen, falls es sich nicht um eine unvorhergesehene Notfallgeburt handelt. Sollten Sie sich dennoch für eine gezielte Geburt im Ausland entscheiden, erhalten Sie aus unseren Krankenpflege-Zusatzversicherungen einen Beitrag dafür.

Was kann Helsana für Sie tun?

Bei einer gezielten Geburt im Ausland übernimmt Helsana die Kosten oder einen Teil davon im Rahmen der Zusatzversicherungen mit der Leistung «Auslandbehandlung gezielt».

Bei einer Notfallgeburt im Ausland sind die Kosten ergänzend zur Grundversicherung teilweise durch Zusatzversicherungen mit der Leistung «Spitalaufenthalt im Ausland» versichert.

In beiden Fällen ist es wichtig, die Karenzfrist zu beachten. Besprechen Sie die Versicherungsfrage vor der Schwangerschaft mit uns, wenn Sie einen Auslandaufenthalt planen, der in die Zeit der Schwangerschaft fallen könnte. So haben Sie die Gewissheit, dass Sie ausreichend versichert sind.

Auslandbehandlung notfallmässig (ambulant)

Grundversicherung
EU/EFTA Staaten: jeweiliger Sozialtarif / Übrige Länder: das Doppelte des in der CH versicherten Betrages

Durch das Personenfreizügigkeitsabkommen haben Sie in Ländern der EU/EFTA denselben Zugang zur öffentlichen Gesundheitsversorgung (Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser oder Ambulanzen) wie die Einwohner des Landes, in dem Sie sich gerade aufhalten. Bei medizinischen Notfällen erhalten Sie deshalb die Kosten nach dem Sozialtarif des jeweiligen Aufenthaltslandes.

Im restlichen Ausland erhalten Sie die Kosten für ambulante Notfallbehandlungen bis zum doppelten Betrag, der in der Schweiz von der Grundversicherung übernommen würde (Tarif Ihres Wohnkantons).


TOP
100% der übersteigenden Kosten

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für ambulante Notfallbehandlungen während eines vorübergehenden Auslandaufenthaltes bis 12 Monate erhalten Sie 100% der Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Voraussetzungen:

  • Eine Heimreise oder Verlegung in die Schweiz ist nicht zumutbar.
  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
100% der übersteigenden Kosten

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für ambulante Notfallbehandlungen während eines vorübergehenden Auslandaufenthaltes bis 12 Monate erhalten Sie 100% der Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Voraussetzungen:

  • Eine Heimreise oder Verlegung in die Schweiz ist nicht zumutbar.
  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
COMPLETA
OMNIA
100% der übersteigenden Kosten

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für ambulante Notfallbehandlungen während eines vorübergehenden Auslandaufenthaltes bis 12 Monate erhalten Sie 100% der Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Voraussetzungen:

  • Eine Heimreise oder Verlegung in die Schweiz ist nicht zumutbar.
  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
OMNIA

Auslandbehandlung notfallmässig (stationär)

Grundversicherung
EU/EFTA Staaten: jeweiliger Sozialtarif / Übrige Länder: das Doppelte des in der CH versicherten Betrages

Durch das Personenfreizügigkeitsabkommen haben Sie in Ländern der EU/EFTA denselben Zugang zur öffentlichen Gesundheitsversorgung (Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser oder Ambulanzen) wie die Einwohner des Landes, in dem Sie sich gerade aufhalten. Bei medizinischen Notfällen erhalten Sie deshalb die Kosten nach dem Sozialtarif des jeweiligen Aufenthaltslandes.

Im restlichen Ausland erhalten Sie die Kosten für stationäre Notfallbehandlungen bis zum doppelten Betrag, der in der Schweiz von der Grundversicherung übernommen würde (Tarif Ihres Wohnkantons).


TOP
100% der übersteigenden Kosten

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für stationäre Notfallbehandlungen während einem vorübergehenden Auslandaufenthalt bis 12 Monate erhalten Sie die gesamten Kosten in der allgemeinen Abteilung, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Voraussetzungen:

  • Eine Heimreise oder Verlegung in die Schweiz ist nicht zumutbar.
  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
100% der übersteigenden Kosten

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für stationäre Notfallbehandlungen während einem vorübergehenden Auslandaufenthalt bis 12 Monate erhalten Sie die gesamten Kosten in der allgemeinen Abteilung, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Voraussetzungen:

  • Eine Heimreise oder Verlegung in die Schweiz ist nicht zumutbar.
  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
COMPLETA
OMNIA
100% der übersteigenden Kosten

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für stationäre Notfallbehandlungen während einem vorübergehenden Auslandaufenthalt bis 12 Monate erhalten Sie die gesamten Kosten in der allgemeinen Abteilung, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Voraussetzungen:

  • Eine Heimreise oder Verlegung in die Schweiz ist nicht zumutbar.
  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
OMNIA
HOSPITAL ECO
CHF 500.– pro Tag

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie bis 500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr für Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.


Produktinformationen:
HOSPITAL ECO
HOSPITAL PLUS
CHF 1000.– pro Tag

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie bis 1000 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr für Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.


Produktinformationen:
HOSPITAL PLUS
HOSPITAL PLUS BONUS
CHF 1000.– pro Tag

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie bis 1000 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr für Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.


Produktinformationen:
HOSPITAL PLUS BONUS
HOSPITAL PLUS CLASSICA
40%

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr 40% der Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.


Produktinformationen:
HOSPITAL PLUS CLASSICA
HOSPITAL COMFORT
100%

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie die gesamten Kosten während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, sofern ein Rücktransport in die Schweiz nicht zumutbar ist.


Produktinformationen:
HOSPITAL COMFORT
HOSPITAL COMFORT BONUS
100%

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie die gesamten Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen, während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, sofern ein Rücktransport in die Schweiz nicht zumutbar ist.


Produktinformationen:
HOSPITAL COMFORT BONUS
HOSPITAL COMFORT CLASSICA
100%

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie die gesamten Kosten, welche die Leistungen der Grundversicherung übersteigen, während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr.


Produktinformationen:
HOSPITAL COMFORT CLASSICA
HOSPITAL FLEX
CHF 500.– bzw. CHF 1000.– pro Tag

Für notfallmässige stationäre Auslandsbehandlungen erhalten Sie je nach gewählter Variante folgende Kostenbeiträge für Kosten, die die Leistungen der Grundversicherung übersteigen.

Variante HOSPITAL FLEX 1

  • Sie erhalten bis 500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr.

Variante HOSPITAL FLEX 2

  • Sie erhalten bis 1000 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr.

Produktinformationen:
HOSPITAL FLEX

Auslandbehandlung gezielt (ambulant)

COMPLETA
90% bis CHF 1000.–

Als Grundlage für eine Kostenübernahme gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Zur Einholung einer Kostengutsprache wenden Sie sich bitte an das Kompetenzzentrum Ausland unter 043 340 13 55.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte ambulante Behandlungen erhalten Sie 90% der Kosten bis 1000 Franken pro Kalenderjahr.

Davon ausgeschlossen sind alternativmedizinische und zahnärztliche Behandlungen.


Produktinformationen:
COMPLETA
PRIMEO
Nach Kostengutsprache

Als Grundlage für eine Kostenübernahme gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Zur Einholung einer Kostengutsprache wenden Sie sich bitte an Ihren Kundendienst.

Sie erhalten die Kosten für gezielt geplante im Ausland durchgeführte ambulante Behandlungen, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.

Es gelten dieselben Voraussetzungen und Limiten wie in der Schweiz (z.B. für Komfortleistungen, Übernachtungen, Arzt- und Spitalwahl, usw.).


Produktinformationen:
PRIMEO

Auslandbehandlung gezielt (stationär)

OMNIA
CHF 500.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie bis 500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.


Produktinformationen:
OMNIA
HOSPITAL ECO
CHF 500.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie bis 500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.


Produktinformationen:
HOSPITAL ECO
HOSPITAL PLUS
CHF 1000.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie bis 1000 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.


Produktinformationen:
HOSPITAL PLUS
HOSPITAL PLUS BONUS
CHF 1000.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie bis 1000 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.


Produktinformationen:
HOSPITAL PLUS BONUS
HOSPITAL COMFORT
CHF 1500.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie bis 1500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.


Produktinformationen:
HOSPITAL COMFORT
HOSPITAL COMFORT BONUS
CHF 1500.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie 1500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.


Produktinformationen:
HOSPITAL COMFORT BONUS
HOSPITAL FLEX
CHF 500.– bzw. CHF 1000.– pro Tag

Als Grundlage für eine Kostengutsprache gilt das Krankenversicherungsgesetz.

Für gezielt geplante im Ausland durchgeführte stationäre Behandlungen erhalten Sie je nach gewählter Variante folgende Kostenbeiträge:

Variante HOSPITAL FLEX 1

  • Sie erhalten bis 500 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.

Variante HOSPITAL FLEX 2

  • Sie erhalten bis 1000 Franken pro Tag während bis zu 60 Tagen pro Kalenderjahr, wenn Sie vorher eine Kostengutsprache bei uns einholen.

Produktinformationen:
HOSPITAL FLEX