Baby

Notfälle Baby

«Ein Notfall mit meinem Baby ist eine Horrorvorstellung für mich. Es darf einfach nicht sein, dass es etwas verschluckt oder sonst etwas Schlimmes passiert. Ich würde mir wahnsinnige Vorwürfe machen, wenn mein Baby einen Unfall hätte.»

Notfälle Baby

Sie hüten Ihr Baby wie Ihren Augapfel. Dennoch kann es geschehen, dass es etwas verschluckt, dass es sich verbrüht oder durch einen Sturz verletzt. Vor einem Unfall mit dem Baby ist niemand gefeit. Ein kurzer Augenblick der Unachtsamkeit kann genügen, oder es sind einfach unglückliche Umstände, die zusammenspielen und zu einem Notfall mit dem Baby führen. Es hat keinen Sinn, wenn Sie sich Vorwürfe machen. Wichtig ist vielmehr, dass Sie Ruhe bewahren, die Situation einschätzen und das Richtige tun.

Bagatellfall oder Notfall?

Sehr oft stellt sich nach dem ersten Schrecken heraus, dass es sich beim Unfall eines Babys um eine Bagatelle handelt. In diesem Fall sind Sie selber in der Lage, es zu verarzten und zu trösten. Schlimmer ist es, wenn Sie unsicher sind, oder wenn Sie ganz offensichtlich mit einem schwerwiegenden Notfall Ihres Babys konfrontiert sind.

Rufen Sie den Kinderarzt, Ihr Spital oder den Rettungsdienst an. Liegt eine Vergiftung vor, wenden Sie sich am besten direkt an das Toxikologische Informationszentrum.

Was kann Helsana für Sie tun?

Die Kosten für notfallmässige Transporte in ein Spital sowie für ambulante und stationäre Behandlungen Ihres Babys übernimmt Ihre Grundversicherung.

Die meisten Hotlines sind gratis. Für die Nutzung kostenpflichtiger Hotlines übernimmt Helsana einen Kostenanteil, wenn Sie die Zusatzversicherung PRIMEO abgeschlossen haben. Ebenfalls aus dieser Versicherung erhalten Sie die Kosten für Online-Beratungen durch das Universitätsspital Zürich.

Spitalaufenthalt

Grundversicherung
Allgemein Wohnkanton

Falls Sie ein alternatives Versicherungsmodell gewählt haben, erhalten Sie die Leistungen nur unter folgenden Bedingungen:

  • BeneFit PLUS, Variante Hausarzt: Der Spitalaufenthalt wird von Ihrem Hausarzt bzw. von Ihrer Gruppenpraxis angeordnet.
  • BeneFit PLUS, Variante Telemedizin: Der Spitalaufenthalt wird von einem Arzt des telemedizinischen Zentrums Medgate angeordnet.
  • PREMED-24: Vor dem Spitalaufenthalt konsultieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung von Medgate und lassen sich unverbindlich beraten.

Sie erhalten die Kosten nach Tarif Ihres Wohnkantons für Ihren Aufenthalt, die Pflege und die Behandlung in der allgemeinen Abteilung (Mehrbett-Zimmer).


HOSPITAL ECO
Allgemein ganze CH

Sie erhalten die gesamten Kosten für Ihren Aufenthalt, die Pflege und die Behandlung in der allgemeinen Abteilung (Mehrbett-Zimmer).


Produktinformationen:
HOSPITAL ECO
HOSPITAL PLUS
Halbprivat ganze CH

Sie erhalten die gesamten Kosten für Ihren Aufenthalt, die Pflege und die Behandlung in der halbprivaten Abteilung (2-Bett-Zimmer).


Produktinformationen:
HOSPITAL PLUS
HOSPITAL COMFORT
Privat ganze CH

Sie erhalten die gesamten Kosten für Ihren Aufenthalt, die Pflege und die Behandlung in der privaten Abteilung (1-Bett-Zimmer).


Produktinformationen:
HOSPITAL COMFORT
HOSPITAL FLEX
Flexible Abteilungswahl

Sie entscheiden von Fall zu Fall, ob Sie lieber in der allgemeinen (Mehrbett-Zimmer), halbprivaten (2-Bett-Zimmer) oder privaten Abteilung (1-Bett-Zimmer) liegen und behandelt werden möchten. Je nach gewählter Abteilung bezahlen Sie einen Teil der Kosten selbst:

Variante HOSPITAL FLEX 1

  • Allgemein: Sie erhalten die gesamten Kosten.
  • Halbprivat: Sie übernehmen 35% der Kosten bis 3000 Franken pro Kalenderjahr.
  • Privat: Sie übernehmen 50% der Kosten bis 9000 Franken pro Kalenderjahr.

Variante HOSPITAL FLEX 2

  • Allgemein: Sie erhalten die gesamten Kosten.
  • Halbprivat: Sie übernehmen 20% der Kosten bis 2000 Franken pro Kalenderjahr.
  • Privat: Sie übernehmen 35% der Kosten bis 4000 Franken pro Kalenderjahr.

Für «Rooming-In», also die Unterbringung (Unterkunft und Verpflegung) einer nahestehenden Begleitperson des Patienten im Spital (z.B. Partner, Eltern, engere Verwandte) erhalten Sie je nach gewählter Variante folgende Kostenbeiträge:

Variante FLEX 1

  • Sie erhalten 50 Franken pro Tag während bis zu 15 Tagen pro Kalenderjahr.

Variante FLEX 2

  • Sie erhalten 100 Franken pro Tag während bis zu 15 Tagen pro Kalenderjahr.

Produktinformationen:
HOSPITAL FLEX

Transport in der Schweiz

Grundversicherung
50% bis CHF 500.–

Sie erhalten gesamthaft 50% der Kosten bis 500 Franken pro Kalenderjahr für einen geplanten Transport zu einer medizinisch notwendigen Behandlung in der Schweiz und im Ausland.

Voraussetzung ist, dass Sie dafür ein anerkanntes Transportmittel wie z.B. ein Spitex-Fahrzeug, ein Rollstuhltaxi, ein Rotkreuzfahrzeug oder einen Krankenwagen wählen.


TOP
CHF 100'000.-

In Ergänzung zu den Transportleistungen der Grundversicherung erhalten Sie 100'000 Franken pro Kalenderjahr für medizinisch bedingte und notwendige Transporte in der Schweiz.

Der Betrag gilt gesamthaft für Rettungs-, Bergungs-, Verlegungs- und Nottransporte.


Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
CHF 100'000.– pro Jahr

In Ergänzung zu den Transportleistungen der Grundversicherung erhalten Sie 100'000 Franken pro Kalenderjahr für medizinisch bedingte und notwendige Transporte in der Schweiz.

Der Betrag gilt gesamthaft für Rettungs-, Bergungs-, Verlegungs- und Nottransporte.


Produktinformationen:
COMPLETA
PRIMEO
CHF 500.–

Sie erhalten gesamthaft 500 Franken pro Kalenderjahr für Transporte wie Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel (SBB, Bus, Tram) oder Privattransporte in der Schweiz und im Ausland.

Voraussetzungen:

  • Der Transport erfolgt im Zusammenhang mit einer ambulanten Behandlung, die aus der Grundversicherung oder aus PRIMEO erstattet wird, wie Fahrtkosten zur Physiotherapie oder zu einer Bestrahlung.

Produktinformationen:
PRIMEO

Transport im Ausland

TOP
100%

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Sie erhalten die gesamten Kosten für den Transport ins nächst geeignete Spital.

Voraussetzungen:

  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren.

Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
100%

Sie erreichen die Notrufzentrale rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Sie erhalten die gesamten Kosten für den Transport ins nächste geeignete Spital.

Voraussetzungen:

  • Sie lassen alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren

Produktinformationen:
COMPLETA
PRIMEO
CHF 500.–

Sie erhalten gesamthaft 500 Franken pro Kalenderjahr für Transporte wie Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel (SBB, Bus, Tram) oder Privattransporte in der Schweiz und im Ausland.

Voraussetzungen:

  • Der Transport erfolgt im Zusammenhang mit einer ambulanten Behandlung, die aus der Grundversicherung oder aus PRIMEO erstattet wird, wie Fahrtkosten zur Physiotherapie oder zu einer Bestrahlung.

Produktinformationen:
PRIMEO

Rettung in der Schweiz

Grundversicherung
50% bis CHF 5000.–

Sie erhalten 50% der Kosten bis 5000 Franken pro Kalenderjahr für Rettungsaktionen in der Schweiz.


TOP
CHF 100'000.–

Die 100'000 Franken gelten gesamthaft für inländische Rettungs-, Bergungs-, Verlegungs- und Nottransporte.


Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
CHF 100'000.–

Die 100'000 Franken gelten gesamthaft für inländische Rettungs-, Bergungs-, Verlegungs- und Nottransporte.


Produktinformationen:
COMPLETA

Rettung im Ausland

TOP
100%

Für die Rettung im Ausland lassen Sie alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren. Sie erreichen diese rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für die Rettung im Ausland erhalten Sie die gesamten Kosten bis zur nächst gelegenen medizinischen Versorgung.


Produktinformationen:
TOP
COMPLETA
100%

Für die Rettung im Ausland lassen Sie alle Schritte über unsere Notrufzentrale organisieren. Sie erreichen diese rund um die Uhr unter +41 43 340 16 11. Diese koordiniert die medizinische Versorgung vor Ort und kümmert sich um alle notwendigen Formalitäten.

Für die Rettung im Ausland erhalten Sie die gesamten Kosten bis zur nächst gelegenen medizinischen Versorgung.


Produktinformationen:
COMPLETA

Medizinische Hotlines & Online Dienste

PRIMEO
Bis CHF 300.-

Sie erhalten bis 300 Franken pro Kalenderjahr für die Benutzung von medizinischen Beratungen durch kostenpflichtige Hotlines oder Online-Dienste wie z.B. die Kinderhotline des Kinderspitals oder die Online-Beratung des Universitätsspitals Zürich.

Voraussetzungen:

  • Sie können die Kosten durch Einreichen der Telefonrechnung bzw. der Rechnung des Online-Dienstes nachweisen.
  • Die Beratung wird durch einen von uns anerkannten Dienstleister erbracht .

Produktinformationen:
PRIMEO