Grenzgänger

Sie arbeiten in der Schweiz, wohnen aber im Ausland? Als Grenzgänger geniessen Sie bei Helsana erstklassigen Versicherungsschutz in Schweizer Qualität zu fairen und für Sie interessanten Preisen!

Auf einer separaten Infoseite haben wir alles Wissenswerte für Grenzgänger leicht verständlich zusammengestellt.

Die Voraussetzungen

  • Erwerbstätigkeit nur in der Schweiz
  • Erwerbstätigkeit in mehreren Staaten
  • Familienangehörige
  • Fristen

Erwerbstätigkeit nur in der Schweiz

Erfolgt die Erwerbstätigkeit ausschliesslich in der Schweiz, unterstehen der Grenzgänger und dessen nicht erwerbstätigen Familienangehörige grundsätzlich der Schweizer Versicherungspflicht.

Als Familienangehörige gelten Ehegatten und Kinder bis zum vollendeten 18. Altersjahr sowie Kinder, die das 25. Altersjahr noch nicht vollendet haben und sich in einer Ausbildung befinden.

Auf Gesuch hin können Grenzgänger, die in Deutschland wohnen, von der Krankenversicherungspflicht in der Schweiz befreit werden, wenn sie nachweisen, dass sie gegen Krankheitskosten, die im Wohnstaat und in der Schweiz entstehen, ausreichend versichert sind. Dieses Gesuch ist innert drei Monaten ab Gültigkeit der Grenzgängerbewilligung zu stellen. Die Wahl kann nicht rückgängig gemacht werden. Wenn Sie unsicher sind und eine Beratung wünschen, können Sie sich an unsere Spezialisten wenden (+41 844 46 84 47).

Erwerbstätigkeit in mehreren Staaten

Besteht eine Erwerbstätigkeit in mehreren Staaten? Kontaktieren Sie für eine Beratung unser Kundenservice International unter der Nummer +41 844 46 84 47

Familienmitglieder

Alle nicht erwerbstätigen Familienmitglieder können gemeinsam wählen, ob sie von der Schweizer Versicherungspflicht befreit werden wollen, sofern kein Elternteil im Wohnstaat – also Deutschland – erwerbstätig ist.

Das bedeutet, dass Ihre Familienmitglieder wählen können, in welchem Land sie gemeinsam versichert werden möchten. Entweder im Wohnstaat bei der bisherigen Krankenversicherung oder in der Schweiz zusammen mit dem Grenzgänger bei der gleichen Versicherungsgesellschaft.

Ist ein Elternteil der Kinder im Wohnstaat erwerbstätig, arbeitslos oder Rentenbezüger, müssen die Kinder im Wohnstaat bei diesem Elternteil mitversichert sein.

Fristen

Der Versicherungsschutz beginnt per Stellenantritt in der Schweiz, sofern die Anmeldung innert der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 3 Monaten ab Stellenantritt erfolgt.

Erfolgt die Anmeldung erst verspätet, kontaktieren Sie unsere Spezialisten des Kundenservices International unter der Nummer +41 844 46 84 47. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.