Informationen für Pflegeheime & Spitex-Organisationen

Helsana-Pflegecontroller sind qualifizierte und auf tertiärer Stufe ausgebildete Pflegefachleute. Sie verstehen sich als kompetente Ansprechpartner für die Leistungserbringer.

Anspruch

Das Helsana-Pflegecontrolling arbeitet professionell und effizient. Es basiert auf verbindlichen internen Abläufen, die in der ganzen Schweiz einheitlich sind

Die grosse Mehrheit der bei Helsana eingehenden Belege (Verordnungen und Rechnungen) sind korrekt und können effizient bearbeitet werden.

Die internen Abläufe bei der Belegsprüfung sind für alle Leistungserbringer gleich, unabhängig von Sprache, Region oder Bedarfsabklärungssystem. Das Helsana-Pflegecontrolling funktioniert mit verschiedenen Instrumenten der Bedarfsabklärung und Dokumentation.

Helsana führt das Pflegecontrolling in der ganzen Schweiz und in drei Landessprachen durch. Die Pflegecontroller sind geschult in den Systemen, welche die Leistungserbringer verwenden.

Das Krankenversicherungsgesetz (KVG) überlässt die Wahl des Instruments den Leistungserbringern. Das Helsana-Pflegecontrolling akzeptiert Belege aus allen in der Schweiz angewendeten Einstufungssystemen. In einigen kantonalen Tarifverträgen werden die Abläufe für das Pflegecontrolling der Versicherer speziell geregelt. Helsana hält sich an die vertraglichen Regelungen.