Über unser Unternehmen

Die Helsana-Gruppe ist der führende Kranken- und Unfallversicherer der Schweiz. Sie steht Privaten und Unternehmen bei Gesundheit und Vorsorge sowie im Fall von Krankheit und Unfall umfassend zur Seite.

Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung führt die Helsana-Gruppe operativ. Sie besteht aus fünf Mitgliedern. Der CEO ist operativer Unternehmensleiter und vertritt die Helsana-Gruppe nach aussen.

Daniel H. Schmutz

Daniel Schmutz CEO

Daniel H. Schmutz, 1966, Schweizer, ist seit Juli 2010 CEO der Helsana-Gruppe. 2006 trat er der Helsana-Gruppe als Leiter Finanzen/Dienste und Mitglied der Geschäftsleitung bei. Davor war Daniel H. Schmutz bei der Swiss-Life-Gruppe in Zürich Leiter Group Strategy and Controlling. Zwischen 1997 und 2002 war er – zuletzt als Manager – bei der Unternehmensberatungsfirma The Boston Consulting Group, Zürich, tätig und betreute schweizerische und internationale Kunden im Versicherungsbereich.

Daniel H. Schmutz ist Mitglied des Vorstands von Curafutura, Mitglied des Management Councils der International Federation of Health Plans (IFHP), Vize-Verwaltungsratspräsident der Solida AG und Vorstandsmitglied der Förderungsgesellschaft I.VW-HSG. Er schloss sein Studium mit einem lic. rer. publ. (Staatswissenschaften) an der Universität St. Gallen ab und verfügt über ein MBA in Finance der Wharton School in Philadelphia.

Rudolf Bruder

Rudolf Bruder Leiter Finanzen & Versicherungstechnik

Rudolf Bruder, 1970, Schweizer, ist seit Juli 2010 Mitglied der Geschäftsleitung der Helsana-Gruppe und seit 1997 im Dienst von Helsana. Von 2001 bis 2010 als Leiter Finanz- und Rechnungswesen. Vor seinem Eintritt bei Helsana war Rudolf Bruder neun Jahre bei zwei Banken tätig – Valiant Bank und Neue Aargauer Bank – und arbeitete zuletzt bei Europcar Schweiz als Leiter Debitorenbuchhaltung und Kundendienst.

Rudolf Bruder ist Mitglied des Verwaltungsrats der Solida AG und Stiftungsrat der Personalvorsorgestiftung der Helsana Versicherungen AG. Er absolvierte eine kaufmännische Grundausbildung in der Bankbranche, ist Betriebsökonom HWV und verfügt über einen Executive Master of Corporate Finance.

Jürg Stupp

Jürg Stupp Leiter Marketing & Vertrieb

Jürg Stupp, 1969, Schweizer, ist seit Juli 2010 Mitglied der Geschäftsleitung der Helsana-Gruppe und seit 1996 für Helsana tätig. Von 2001 bis 2010 war er als Leiter Controlling verantwortlich für Planung und Steuerung der gesamten Gruppe. Von 2010 bis 2014 verantwortete er den Bereich Produkte.

Jürg Stupp ist Verwaltungsratspräsident der Helsana Rechtsschutz AG und Mitglied des Verwaltungsrats der Coop Rechtsschutz AG. Vor seinem Eintritt bei Helsana arbeitete er bei der Zürcher Kantonalbank als Kundenberater im Bereich institutionelle Anlagen. Jürg Stupp ist Betriebsökonom HWV.

Michael Willer

Michael Willer Leiter Kundenservice & Leistungen

Michael Willer, 1967, Schweizer, ist seit Juli 2010 Mitglied der Geschäftsleitung der Helsana-Gruppe. 2006 trat er der Helsana-Gruppe als Leiter Leistungsmanagement Privatkunden bei. Vor seinem Eintritt bei Helsana war er zwischen 1997 und 2005 bei Accenture, Zürich, in diversen Funktionen tätig und betreute schweizerische und internationale Kunden in den Bereichen, Versicherung, Gesundheitswesen und Pharma.

Michael Willer ist Verwaltungsratspräsident der Aviga AG, der SSS AG sowie der Einkaufsgemeinschaft HSK. Zudem vertritt er die Krankenversicherer im Forum Datenaustausch. Seine Studien an der Eidgenössisch Technischen Hochschule Zürich (ETH) schloss er mit dem Dr. sc. nat. ab und verfügt über Abschlüsse in Betriebswissenschaften der ETH Zürich (BWI) und der Kellogg School of Management in Evanston (USA).

Achim Baumstark

Achim Baumstark Leiter Informatik

Achim Baumstark, 1964, Deutscher, schloss sein Studium der Informatik und Computertechnik mit einem Master an der Universität Karlsruhe ab und verfügt zudem über ein Diplom in Insurance Management der Universität St. Gallen. Er begann seine berufliche Laufbahn bei Andersen Consulting in Budapest und Chicago, wo er von 1991 bis 1995 tätig war. Von 1995 bis 2000 arbeitete er für Debis Systemhaus (Daimler Benz) in Frankfurt und Stuttgart als Program Manager. Von 2000 bis 2009 war er in verschiedenen Funktionen für Daimler AG in Milton Keynes, England, sowie Berlin und Stuttgart tätig.

2009 zog Achim Baumstark in die Schweiz und nahm seine Tätigkeit bei der Zurich Insurance Group auf, zunächst als IT-Leiter auf Gruppenstufe Human Resources, Finance & Risk sowie anschliessend als IT-Leiter des Geschäftsbereichs Schweiz. 2013 stiess Achim Baumstark als Leiter Informatik und Mitglied der Geschäftsleitung zu Helsana.