Jobs & Karriere

Informatikerin/Informatiker EFZ - Applikationsentwicklung - Software-Entwicklung aktiv mitgestalten

Am Helsana-Hauptsitz in Zürich-Dübendorf bilden wir Jugendliche zu Informatikerinnen und Informatikern mit Schwerpunkt Applikationsentwicklung aus.

Während deiner Ausbildung wirst du von verschiedenen Praxistrainern und einem Berufsbildungsverantwortlichen eng betreut. Der Berufsbildungsverantwortliche ist dein direkter Vorgesetzter. Er plant deine Einsätze in den Bereichen und ist dein Ansprechpartner sowie deine Vertrauensperson in allen Belangen. Die Praxistrainer sind erfahrene IT-Spezialisten welche dir in den jeweiligen Fachabteilungen zur Seite stehen. Sie bilden dich in den spezifischen IT-Themen aus, erteilen dir produktive Aufträge und beurteilen deine Leistungen.

Für August 2016 rekrutieren wir einen Lernenden Applikationsentwicklung ab IT-Basislehrjahr. Weitere Informationen dazu folgen im Sommer 2015.

  1. Anforderungen
  2. Ausbildungskonzept
  3. Schnuppertage
  4. Bewerbung
  5. Kontakt
nach oben

Anforderungen

Für die Weiterführung deiner Lehre nach dem Basislehrjahr erwarten wir von dir:

  • eine motivierte Grundhaltung
  • Interesse Neues zu lernen
  • gute Leistungen während dem Basislehrjahr.
nach oben

Ausbildungskonzept

Betriebliche Ausbildung

1. Lehrjahr: IT-Basislehrjahr
Das erste Lehrjahr absolvierst du im IT-Basislehrjahr. Du eignest dir dort IT-Basiskenntnisse und -Grundfertigkeiten an.

2. – 4. Lehrjahr: Lehrbetrieb Helsana
Als Applikationsentwicklerin und Applikationsentwickler wirst du ein breites Aufgabengebiet kennenlernen. Es erwarten dich spannende Aufgaben im Bereich:

  • Web-Entwicklung
  • Datenbanken und Schnittstellen
  • Analysieren von Kundenanforderungen und erarbeiten von Lösungskonzepten
  • Programmieren, testen und warten von Anwenderlösungen -
  • Unterstützung und Mitarbeit in kleineren Informatikprojekten
  • Unterstützung unserer internen Anwender (Support)

Neben modernen Systemumgebungen wirst du auch Gelegenheit haben, dich in die Welt der Gross-Systeme (HOST) einzuarbeiten.

Schulische Ausbildung

Während deiner 4-jähriger Ausbildung besuchst du je nach Profil ein bis zwei Tage in der Woche die Berufsfachschule. Dort findet zusammen mit den allgemein bildenden Fächer (ABU), modulbezogener Informatik-Unterricht statt.

Überbetriebliche Kurse

Im Verlauf deiner Ausbildung finden sogenannte 'überbetriebliche Kurse' statt. Dabei handelt es sich um modulbezogenen Informatikunterricht, der im ZLI durchgeführt wird und meistens während einer ganzen Woche stattfindet

nach oben

Schnuppertage

Interessiert dich das Berufsbild des Informatikers? An unseren Schnupper-Informationstagen für Informatik hast du Gelegenheit mehr über den Schwerpunkte Applikationsentwicklung zu erfahren.

Hier geht's zur Anmeldung.

nach oben

Bewerbung

Für August 2015 haben wir keine offenen Lehrstellen.

nach oben

Kontakt

Hast du Fragen? Unser Berufsbildungsverantwortlicher beantwortet deine Fragen gerne per E-Mail.